E-Mail-Weiterleitung in Zoho Mail

E-Mail-Weiterleitung

Eine E-Mail-Weiterleitung ermöglicht die automatische Weiterleitung aller eingehenden E-Mails von einem Konto an ein Zielkonto. Es ist der einfachste Weg, um ein Sicherungskonto zu erstellen, wodurch Kopien aller E-Mails, die bei einem bestimmten Zoho Mail-Konto eingehen, in einem anderen Konto erstellt werden. 

Benutzer können auch eine bedingte Weiterleitung erstellen, bei der nur einige E-Mails, die bestimmten Bedingungen entsprechen, an das andere Konto weitergeleitet werden. Die Option kann über die filterbasierte Weiterleitung im Abschnitt "Filter" konfiguriert werden. 

Wenn Ihr Unternehmen seine E-Mails bei Zoho hostet, kann der Administrator die automatische E-Mail-Weiterleitung von einem Konto zu einem anderen internen Konto ohne jede Überprüfung aktivieren. 

 So aktivieren Sie die E-Mail-Weiterleitung:

  1. Melden Sie sich bei Zoho Mail an.
  2. Rufen Sie die Einstellungen auf.
  3. Navigieren Sie zu E-Mail-Konten >> E-Mail-Weiterleitung verwalten.
  4. Geben Sie im Abschnitt "E-Mail-Weiterleitung" unter Neue Weiterleitung hinzufügen die E-Mail-Adresse an, an die Sie eine Kopie Ihrer E-Mail weiterleiten möchten.
  5. Eine Bestätigungs-E-Mail wird an die hinzugefügte E-Mail-Adresse gesendet. Die E-Mail-Weiterleitung wird erst aktiviert, nachdem Sie das Konto bestätigt haben.
  6. Ursprüngliche E-Mail löschen: Wenn diese Option ausgewählt ist, wird die Original-E-Mail aus Zoho Mail gelöscht.
  7. Stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen deaktiviert ist, um die E-Mails nach der Weiterleitung in Zoho Mail zu behalten. 

Hinweis:

Wenn Sie "Ursprüngliche E-Mail löschen" bei der E-Mail-Weiterleitung gewählt haben, werden die E-Mails sofort nach der Weiterleitung gelöscht und sind nicht mehr für den POP-Abruf verfügbar.

Schritte für Administratoren, um die E-Mail-Weiterleitung zwischen Unternehmenskonten zu aktivieren:

  1. Melden Sie sich bei Zoho Mail an.
  2. Wählen Sie Systemsteuerung >> E-Mail-Konten.
  3. Wählen Sie das E-Mail-Konto aus, für das Sie die E-Mail-Weiterleitung aktivieren möchten.
  4. Klicken Sie auf "E-Mail-Weiterleitung hinzufügen", und geben Sie ein anderes Unternehmenskonto als Zielkonto an. 

 Daran sollten Sie bei einer E-Mail-Weiterleitung denken: 

  • Für POP-Konten kann keine E-Mail-Weiterleitung aktiviert werden.
  • Wenn ein Admin die E-Mail-Weiterleitung für einen Benutzer aktiviert hat, können maximal 3 Zielkonten hinzugefügt werden.
  • Ebenso kann der Benutzer maximal 3 Zielkonten für sich selbst hinzufügen.
  • Insgesamt können 6 Weiterleitungsadressen hinzugefügt werden, 3 vom Admin und 3 vom Benutzer.
  • Eine filterbasierte Weiterleitung kann nicht für dieselbe E-Mail-Adresse eingerichtet werden, für die bereits eine E-Mail-Weiterleitung konfiguriert wurde. 
  • Wenn die E-Mail-Weiterleitung zehnmal hintereinander fehlschlägt, wird die Weiterleitung automatisch deaktiviert. 
  • Wenn die empfangene E-Mail bereits eine automatisch weitergeleitete E-Mail ist, wird sie nicht erneut weitergeleitet, um Schleifen zu vermeiden. 

 E-Mail-Weiterleitung – Prüfung

Sobald Sie die E-Mail-Adresse für die automatische Weiterleitung hinzugefügt haben, müssen Sie mit dem Prüfprozess fortfahren. Im Zielkonto erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, um die E-Mail-Weiterleitung zu bestätigen.  

  1. Im Zielkonto erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail mit einem Bestätigungscode.
  2. Melden Sie sich bei Zoho Mail an.
  3. Rufen Sie die Einstellungen auf.
  4. Navigieren Sie zu E-Mail-Konten >> E-Mail-Weiterleitung verwalten.
  5. Klicken Sie auf das Symbol Überprüfen, das der E-Mail-Adresse entspricht. 
  6. Geben Sie den Bestätigungscode in das dafür vorgesehene Feld ein. 
  7. Klicken Sie auf Bestätigen, und speichern Sie die Einstellungen. 
  8. Falls Sie den Bestätigungscode nicht erhalten haben, klicken Sie auf Erneut senden, um den Code erneut zu empfangen. 

 E-Mail-Weiterleitung deaktivieren/löschen

  1. Melden Sie sich bei Zoho Mail an.
  2. Rufen Sie die Einstellungen auf.
  3. Navigieren Sie zu E-Mail-Konten >> E-Mail-Weiterleitung verwalten.
  4. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben der E-Mail-Adresse, um die Weiterleitung an diese Adresse temporär zu deaktivieren.
  5. Sie können das Kontrollkästchen erneut markieren, um die E-Mail-Weiterleitung wieder zu aktivieren, anstatt den gesamten Prozess erneut durchzuführen.
  6. Wenn Sie die E-Mail-Weiterleitung an diese E-Mail-Adresse dauerhaft entfernen möchten, klicken Sie auf das Kreuz neben der E-Mail-Adresse.

 Filterbasierte E-Mail-Weiterleitung 

Sie können basierend auf bestimmten Bedingungen ausgewählte E-Mails mit der filterbasierten Weiterleitungsfunktion weiterleiten. Sie können Bedingungen basierend auf Absendern oder Themen wählen und E-Mails an eine andere Person weiterleiten. Dies ist insbesondere dann nützlich, wenn Sie nur bestimmte E-Mails an ein anderes Konto weiterleiten möchten, nach einem vorgegebenen Satz von Regeln oder Bedingungen. 

  1. Melden Sie sich bei Zoho Mail an.
  2. Rufen Sie die Einstellungen auf.
  3. Navigieren Sie zu Filter >> Neuer Filter.
  4. Geben Sie die gewünschten Bedingungen oder Regeln an.
  5. Wählen Sie unter Aktion Weiterleiten an, und geben Sie die E-Mail-Adresse an.
  6. Falls Sie die E-Mail-Adresse neu hinzufügen, müssen Sie die Adresse bestätigen.
  7. Klicken Sie auf Speichern, um die Einstellungen zu speichern. 

Eingehende E-Mails, die die angegebenen Bedingungen erfüllen, werden nach der Bestätigung an die E-Mail-Adresse weitergeleitet. Die Option "Durchlauffilter" kann für Filter mit der Aktion "Weiterleiten" nicht genutzt werden.

Hinweis:

Benutzern, die sich neu für den kostenlosen Tarif registriert haben, steht die Funktion der E-Mail-Weiterleitung nicht zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie hier.

Share this post : FacebookTwitter

Finden Sie immer noch nicht, wonach Sie suchen?

Schreib uns: support@zohomail.com