Spam-Kontrolle

Spam-Kontrolle

Spam im E-Mail-Postfach kann sehr ärgerlich sein, und ebenso ärgerlich kann es sein, wenn man in all dem Spam nach einer wichtigen Nachricht sucht. Unser Spamschutz arbeitet mit großem Aufwand an der Erkennung und Klassifizierung von Spam. Wenn Sie immer noch feststellen, dass einige Ihrer echten E-Mails im Spam-Ordner landen, können Sie dies vermeiden, indem Sie die Absender-E-Mail zur Whitelist hinzufügen oder die gesamte Domäne zur Whitelist für Domänen hinzufügen, wenn Sie der gesamten Domäne vertrauen.

Wenn Sie im Gegenteil feststellen, dass eine bestimmte Domäne oder E-Mail-Adresse Ihnen immer Spam sendet, der fälschlicherweise in Ihren Posteingang gelangt, können Sie sie der Blacklist hinzufügen. Auf diese Weise werden alle E-Mails von der angegebenen Domäne oder E-Mail-Adresse in den Spam-Ordner verschoben.

Sie können je nach Wunsch eine Domain oder eine E-Mail-Adresse auf die Whitelist oder auf die Blacklist setzen.

So fügen Sie eine E-Mail-Adresse oder Domäne zur Whitelist oder Blacklist hinzu

  1. Gehen Sie zu Settings  » Anti-Spam Lists
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Domains, wenn Sie eine Domäne zur Whitelist oder zur Blacklist hinzufügen möchten.
  3. Machen Sie in einem dieser Felder die entsprechenden Angaben.
    • Add new whitelist domain: Um die angegebene Domänenadresse in die Whitelist für Domänen einzutragen.
    • Add new blacklist domain: Um eine Domänenadresse in die Blacklist für Domänen einzutragen.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Email Address, wenn Sie eine E-Mail-Adresse zur Whitelist oder zur Blacklist hinzufügen möchten.
    • Add new whitelist email: Um eine E-Mail-Adresse in die Whitelist für E-Mails einzutragen.
    • Add new blacklist email: Um eine E-Mail-Adresse in die Blacklist für E-Mails einzutragen.
  5. Klicken Sie auf das Pluszeichen neben dem entsprechenden Feld.
  6. Die angegebene Domäne/E-Mail-Adresse wird der ausgewählten Liste hinzugefügt.

Hinweis:

  • Sie können für jede E-Mail auch Mark As Spam verwenden und damit die E-Mail-Adresse des Absenders sofort zur Blacklist hinzufügen.
  • Sie können die vorhandenen Listen durchsuchen, indem Sie auf das Suchsymbol neben der entsprechenden Liste klicken.

Liste der Abbestellungen

Gehen Sie zu Settings  » Anti-Spam Lists. Klicken Sie auf die Registerkarte Unsubscribed Lists. Hier werden die Abbestellungs-Links aller E-Mails, die Sie abbestellt haben, und die zugehörigen Konten angezeigt. E-Mails von den hier aufgeführten Absendern werden automatisch in Ihren Spam-Ordner verschoben. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Delete" neben einem der Links, um ihn aus der Liste der Abbestellungen zu entfernen.

Sprachfilter

Sie können Spam-Filter auf Grundlage der Sprache des E-Mail-Textes einrichten. Sie können E-Mails je nach Spracheinstellung zulassen oder blockieren.

  1. Melden Sie sich bei Zoho Mail an.
  2. Gehen Sie zu Settings  » Anti-Spam Lists
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Language Filter.
  4. Sie können eine der folgenden Optionen wählen:
    • None – Es sind keine sprachspezifischen Spamfilter festgelegt.
    • Allow Specific Languages: Nur E-Mails in den Sprachen, die in dieser Liste aufgeführt sind, werden in Ihrem Posteingang zugelassen.
    • Block Specific Languages: E-Mails in den Sprachen, die in dieser Liste aufgeführt sind, werden nicht in Ihrem Posteingang zugelassen.

Share this post : FacebookTwitter

Finden Sie immer noch nicht, wonach Sie suchen?

Schreib uns: support@zohomail.com