Zoho Mail – Benutzerdefinierte E-Mail-Lösung für Ihre Domäne

Zoho Mail Suite – Benutzerdefinierte E-Mail-Lösung für Ihre Domäne

E-Mail, Kalender, Aufgaben und Notizen

Zoho Mail Suite ist ein unternehmensorientierter E-Mail-Service mit essenziellen Verwaltungskontrollen und -funktionen. Die Suite stellt ein exzellentes und leistungsfähiges, gleichzeitig aber benutzerfreundliches Instrument für die Kommunikation zwischen den Mitgliedern des Unternehmens und mit externen Kontakten dar. Zoho Mail ist eine Suite für die unten aufgeführten Anwendungsgebiete zuzüglich E-Mail.

  • Kalender – Erstellen von Ereignissen, Einladungen, Benachrichtigungen, Gruppenkalender usw.
  • Kontakte – Verwaltung von persönlichen Kontakten, Unternehmenskontakten, häufig verwendeten Kontakten, Chat-Partnern usw.
  • Aufgaben – Erstellen von Aufgaben, Erinnerungen (für sich selbst und andere Teammitglieder), Verwaltung von Gruppenaufgaben, Nachverfolgen und Zuweisen von Aufgaben usw.
  • Notizen – Kleine Merkzettel (persönlich und für die Gruppe) zur gegenwärtigen und zukünftigen Verwendung.
  • Chat – Instant-Messaging-Service für Mitglieder/Gruppen bzw. sofortige Kommunikation.

Benutzerdefiniertes domänenbasiertes Konto:

Wenn Sie sich noch für ein Zoho-Konto registrieren müssen, können Sie zuerst auf der Seite Zoho Workplace – Preise oder Preise für Zoho Mail einen der Pläne auswählen.

Anmeldung mit einer Domäne, deren Eigentümer Sie schon sind:

  1. Klicken Sie nach Auswahl eines Tarifs auf Sign Up with a domain I already own
  2. Geben Sie den Namen der Domäne ein, und klicken Sie auf Add. 
  3. Geben Sie die angefragten Registrierungsdetails ein, und klicken Sie auf Proceed.
  4. Eine Zusammenfassung Ihrer Kontaktdaten, des ausgewählten Plans und der Domänendetails wird angezeigt.
  5. Prüfen Sie, ob alle Angaben korrekt sind, und klicken Sie auf Sign Up.
  6. Es folgen das Zahlungsverfahren und die Einrichtung Ihrer Domäne in Zoho Mail.

Wenn Sie bereits ein Zoho-Konto haben, melden Sie sich unter www.zoho.com/mail an. Klicken Sie oben auf der Seite auf den Link "Enable Mail Hosting", um eine Domäne hinzuzufügen und ein Unternehmenskonto einzurichten.

Wenn oben auf der Seite schon ein Link "Control Panel" angezeigt wird, können Sie die Domäne auch im Abschnitt "Domains" der Steuerkonsole hinzufügen. Klicken Sie auf der linken Seite der Steuerkonsole auf "Domains", um den Abschnitt mit den Domänen anzuzeigen. 
Sie müssen bereits Eigentümer der hinzugefügten Domäne sein und Zugriff auf deren DNS haben. Bevor Sie mit den weiteren Schritten zur Erstellung der benutzerdefinierten E-Mail-Konten (sie@ihredomäne.com) fortfahren, müssen Sie bestätigen, dass Sie Eigentümer der Domäne sind. Das Hinzufügen und Bestätigen der Domäne in Zoho wirkt sich nicht auf den vorhandenen E-Mail-Dienst oder eingehende E-Mails Ihrer Domäne aus. Der Empfang von E-Mails beginnt erst, nachdem Sie die E-Mail-Zustellung der Domäne konfiguriert (die MX-Einträge geändert) haben. 

Ohne Zugriff auf den DNS-Manager der Domäne findet kein E-Mail-Hosting für die Domänen/Subdomänen statt. Daher kann für einige Blogs (free blogger.com, blogspot.com oder andere von Drittanbietern gehostete Blogs) und Seiten von Websites, deren DNS-Einträge von den Blog-Autoren nicht geändert werden können, kein E-Mail-Hosting erfolgen. 

Neue Domäne kaufen

Wenn Sie noch keine eigene Domäne besitzen, können Sie eine neue Domäne kaufen und bei Zoho registrieren. Die DNS-Einstellungen sind vorab konfiguriert; Sie können das Konto direkt einrichten. Weitere Informationen

Sie können auch Zoho Sites prüfen, um eine kostenlose Website zu erhalten und mit Ihrer neuen Domäne loszulegen. 

Share this post : FacebookTwitter

Finden Sie immer noch nicht, wonach Sie suchen?

Schreib uns: support@zohomail.com