Ihre Daten gehören nicht uns, sondern Ihnen.

Wir werden Ihre Daten unter keinen Umständen verkaufen.

Wir werden unter keinen Umständen Werbung machen.

Geschäftsmodell und Datenschutz

Kein werbebasiertes Geschäftsmodell

Keine Vermischung von Online-Werbung und Datenschutz der Nutzer Wir haben das werbebasierte Geschäftsmodell schon lange vor dem Inkrafttreten der Datenschutzgesetze gemieden. Wir haben unsere Softwareabonnements preislich so gestaltet, dass sie für unsere Kunden attraktiv und für uns angemessen sind, um weiterhin erstklassige Software zu entwickeln und einen soliden Kundensupport zu bieten. Das war schon immer unser Ansatz. Selbst unsere kostenlosen Softwaredienste hosten keine Anzeigen.

Kein Double-Dipping

Wir sind transparent in unserem Geschäftsmodell und behandeln unsere Kunden wie Familienmitglieder. Wir wollen unser Geld nicht auf eine Weise verdienen, die das Vertrauen unserer Nutzer in unseren Service beeinträchtigt. Es gibt immer mehr Beispiele in der SaaS-Branche, in der "Backdoor-Deals" zwischen Technologieanbietern und Serviceanbietern gegen die Unantastbarkeit von Kundendaten verstoßen. Wir haben dagegen Stellung bezogen.

Tracking und Datenschutz

Keine Zusatzüberwachung

Das Nutzer-Tracking (zum Schalten von Werbeanzeigen) hat sich zu einer umfassenden Überwachung entwickelt. Dieser Trend hat seinen Ursprung in B2C-Services, hat sich aber inzwischen auch im B2B-Bereich durchgesetzt. Bei Zoho beziehen wir Stellung gegen diese zusätzliche Überwachung. Was bedeutet das? Wenn Sie Zoho-Produkte verwenden, lassen wir Ihr Verhalten nicht von Überwachungsunternehmen verfolgen. Vor diesem Hintergrund haben wir alle Drittanbieter-Tracker von Unternehmen mit werbebasierten Geschäftsmodellen entfernt. Damit schützen wir Sie vor Werbeunternehmen, die Sie ohne Ihr Wissen verfolgen.

Datenschutz und Verschlüsselung

Sicherheit an erster Stelle

Wir schützen alle Kundendaten, die über öffentliche Netzwerke an unsere Server übertragen werden, mit starken Verschlüsselungstools. Wir machen die Nutzung der TLS-Verschlüsselung (Transport Layer Security (TLS 1.2/1.3) mit starken Cyphern für alle Verbindungen mit unseren Servern zur Pflicht. Dies gilt für alle Verbindungen, einschließlich Webzugriff, API-Zugriff, unsere mobilen Apps und IMAP/POP/SMTP-E-Mail-Client-Zugriff.

Wir verschlüsseln ruhende Kundendaten mit dem 256-Bit-AES-Standard (Advanced Encryption Standard). Die Schlüssel gehören uns und wir verwalten sie mit unserem internen Schlüsselverwaltungsdienst (Key Management Service, KMS). Wir bieten zusätzliche Sicherheitsebenen, indem wir die Datenverschlüsselungsschlüssel mit gut geschützten Master-Schlüsseln verschlüsseln.

Infrastruktur und Datenschutz

Besitz des gesamten Stacks

Wir besitzen alle Kernaspekte unseres Technologie-Stacks. Dies hilft uns nicht nur, eine erstklassige Kundenerfahrung zu ermöglichen, sondern bietet unseren Kunden auch die dringend benötigte Sicherheit. Unsere Kunden müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass Wettbewerber "Backdoor-Analysen" über die Leistung ihres Services erhalten. Wir kümmern uns um die Pflege unserer Kundenbeziehungen und glauben, dass das Vertrauen unserer Nutzer in keiner Weise verhandelbar ist. In den wenigen Fällen, in denen wir Drittanbieterintegrationen verwenden, um Serviceverbesserungen bereitzustellen, informieren wir unsere Kunden entsprechend.

Keine Abhängigkeit von Anzeigeanbietern

Wir wollen nicht von dem Verhalten unserer Nutzer profitieren. Es gibt keine Anzeigenanbieter in unserem Netzwerk. Die Abhängigkeit von Online-Anzeigen beeinträchtigt das Vertrauen zwischen Dienstleister und Kunden. Auf Service-Ebene verfolgen Produktteams die Nutzung von Funktionen, um einen besseren Service zu bieten und unsere Angebote weiter zu verbessern. Diesem Ansatz sind wir verpflichtet.

Privatsphäre und Datenschutz

Kein Druck von Investoren

Wir sind für unser eigenes Schicksal verantwortlich und das ist eine Freiheit, die wir behalten wollen. Wir sind ein privat geführtes Bootstrapping-Unternehmen. Und das wollen wir auch bleiben. Wir haben weder Investoren noch die Wall Street im Rücken. Und wir möchten, dass das so bleibt. So sind wir frei von äußerem Druck und in der Lage, Entscheidungen im langfristigen Interesse unserer Kunden und Mitarbeiter zu treffen.

Mehr Werte als Geld

Wir werden von dem angetrieben, was moralisch korrekt ist. Während unserer gesamten Firmengeschichte haben wir nie gezögert, uns nicht für den Profit, sondern für das Richtige zu entscheiden. Dies ist ein zentraler Wert unseres Unternehmens. Wir wachsen in dem Tempo, das unser Schicksal vorgibt, und wir sind überhaupt nicht in Eile. Ohne Fragen von Investoren oder externen Stakeholdern können wir versprechen, dass wir nicht von unserem eingeschlagenen Weg abkommen werden.

Vertrauen und Engagement

24 Jahre, um es zu beweisen

Zoho verfügt über eine lange Firmengeschichte. Wir sind kein magisches Einhorn aus Fantasy-Geschichten. Wir glauben an Main-Street-Kapitalismus. Wir glauben daran, Zeit und Mühe in den Aufbau von Nutzerbeziehungen und deren Erhalt zu investieren. Wir wollen, dass unsere Kunden mindestens genauso erfolgreich sind wie wir. In den letzten 24 Jahren unserer Firmengeschichte sind wir uns treu geblieben und haben uns so das Vertrauen unserer frühen Kunden verdient. Viele von ihnen sind immer noch bei uns. Wir betrachten sie als Teil unserer Familie.

Engagement für den Datenschutz

Wir glauben, dass wir kein Gesetz brauchen, um zu entscheiden, was akzeptabel ist oder nicht. So einfach ist das. Unsere Kunden bezahlen uns für unseren Service. Eine Verletzung Ihres Vertrauens steht außer Frage. Wir wollen Sie nicht mit juristischem Fachjargon überhäufen. Wir haben uns für das entschieden, was moralisch akzeptabel ist, statt rechtlich zulässig. Vertrauen wird langfristig aufgebaut. Dieses Vertrauen muss man sich verdienen und bewahren. Wir hoffen, auch Ihr Vertrauen gewinnen zu können.

Entscheiden Sie sich für Datenschutz. Entscheiden Sie sich für Zoho.

DatenschutzrichtlinieHäufig gestellte Fragen zum Datenschutz