Assistent für die Migration von Benutzern und E-Mails in Zoho

Der Assistent für die Migration von Zoho-Benutzern und E-Mails kann dazu verwendet werden, Benutzer zu erkennen und ihre E-Mails aus einer Active Directory-/Exchange-Umgebung in Zoho Mail-Unternehmenskonten zu migrieren. Neben der Erkennung und Migration aus Exchange für Organisationsnutzer kann der Assistent auch für die Migration von E-Mails in verschiedenen Formaten wie PST oder EML verwendet werden. Er importiert die E-Mails in Konten in Zoho Mail, sodass ein Zugriff rund um die Uhr und von beliebigen Orten aus möglich wird. Sie können das Exchange-Migrationstool hier herunterladen.

Alternativ können Sie das Tool für die POP/IMAP-Migration aus der Systemsteuerung verwenden, falls die E-Mails sich auf dem Server befinden und über POP/IMAP abgerufen werden können. So können jedoch nur E-Mails importiert werden. Kalender/Kontakte und Weiteres müssen manuell migriert werden. Sie können uns auch unter Support@zohomail.com schreiben, um den Download-Link für den Zoho-Assistenten für die Benutzer- und E-Mail-Migration kostenlos zu erhalten, wenn Sie uns Ihre Anforderungen nennen.

Im Folgenden werden die verschiedenen Optionen im Migrationsassistenten für die verschiedenen Anforderungen beschrieben.

Erkennung von Zoho Mail-Benutzern und Migration von Active Directory: zur Erkennung und Migration von Benutzern aus einer Active Directory-Umgebung

Exchange-Migration in Zoho Mail: Migration von E-Mail, Kalender, Kontakten, Aufgaben und Notizen von Microsoft Exchange Server

Outlook-PST-Migration in Zoho Mail: Migraion von E-Mail, Kalender, Kontakten, Aufgaben und Notizen von PST-Dateien in Benutzerkonten

EML-Migration in Zoho Mail: E-Mail-Migration des Standard-E-Mail-Formats (EML)

 Anwendungen des Migrationsassistenten:

Der Migrationsassistent kann dazu verwendet werden, Benutzer/E-Mails aus verschiedenen Quellen zu migrieren. 

Benutzerkennung aus Active Directory: Verbinden Sie sich mit Ihrem Active Directory-Konto, um automatisch Benutzerkonten zu erkennen und automatisch die Konten in Zoho Mail direkt von Ihrem LDAP-Server einzurichten, ohne lästiges Exportieren oder Importieren. 

Microsoft Exchange Server: Migrieren Sie E-Mail, Kalender, Kontakte, Aufgaben und Notizen von Exchange Server-Konten in die neu konfigurierten Zoho Mail-Konten der Benutzer.

Gehostetes Exchange: Der Administrator kann das Migrationstool auf dem lokalen Server verwenden, sich mit den gehosteten Exchange Admin-Konten verbinden und die Migration durchführen.

PST-/Outlook-Dateien: Migrieren Sie E-Mail, Kalender, Kontakte, Aufgaben und Notizen aus den PST-Dateien der Benutzer in die jeweiligen Konten in Zoho Mail. 

EML-Format (.eml-Dateien): Migrieren Sie die E-Mails im universellen EML-Format in die jeweiligen Konten in Zoho Mail, indem Sie sie komprimieren.

Alle oben genannten Migrationen können von den Administratoren für die Benutzerkonten durchgeführt werden. Die Benutzer können mit dem Assistenten ihre eigenen E-Mails in Form von PST- oder EML-Dateien in Zoho Mail migrieren. 

 Systemanforderungen:

Der Migrationsassistent kann nur auf einem Windows System (Windows XP/7/8) installiert werden, auf dem .NET Framework 4.6 Runtime installiert ist. Einige der jüngeren 64-Bit Windows-Systeme sind bereits mit dieser Version von .NET Framework ausgestattet. Falls Microsoft .NET Framework 3.5 nicht auf Ihrem System installiert ist, können Sie es unter diesem Link herunterladen.

Wenn Sie den Assistenten für eine PST- oder Exchange-Migration verwenden, stellen Sie sicher, dass auf Ihrem System Microsoft Outlook 2003/2007 oder 2010 installiert ist. Während der Installation des Migrationsassistenten müssen Sie darauf achten, dass er der Bitanzahl der Outlook-Version auf dem System entspricht. Wenn Sie beispielsweise die 64-Bit-Version von Microsoft Outlook haben, müssen Sie den 64-Bit-Migrationsassistenten installieren. Ebenso installieren Sie den 32-Bit-Migrationsassistenten, wenn Sie die 32-Bit-Version von Outlook verwenden.

Hinweis:

Die oben genannten Laufzeitbibliotheken sind derzeit als kostenlose Downloads auf der Website des Entwicklers verfügbar und unterliegen den allgemeinen Geschäftsbedingungen, die der Herausgeber auf der Website angegeben hat.

 Installationsvorgang

Sie müssen den Migrationsassistenten installieren, um den Migrationsvorgang zu starten. Sobald der Migrationsassistent in einem System installiert ist, kann er gestartet und auch bei folgenden Migrationen eingesetzt werden.

Schritte zur Installation des Zoho Exchange-Migrationsassistenten

  1. Laden Sie die Datei ZohoExchangeMigrationInstaller.exe aus dem Abschnitt "Downloads" herunter, wie es in den Systemanforderungen beschrieben ist.
  2. Klicken Sie auf die heruntergeladene Datei.
  3. Der Installationspfad lautet C:\Zoho\Zoho Exchange Migration\, es sei denn, er wird während der Installation geändert. 
  4. Die Anweisungen auf dem Bildschirm leiten Sie Schritt für Schritt durch die Installation.
  5. Eine Verknüpfung mit Zoho Exchange-Migration wird auf dem Desktop angelegt, um den Zugriff darauf zu erleichtern.

 Voraussetzungen für die Ausführung des Assistenten

  1. Um eine Migration für mehrere Konten durchzuführen, sind die Zugangsdaten des ranghöchsten Administrators oder eines Administrators Ihres Zoho-Unternehmens erforderlich.
  2. Bei einer Migration eines einzelnen Benutzers oder Privatkontos kann sich der Benutzer mit seinen Zoho-Zugangsdaten anmelden und die Migration durchführen. Admin-Zugangsdaten sind nicht erforderlich.
  3. Stellen Sie sicher, dass Sie auf dem Laufwerk, auf dem das Tool installiert ist, über freien Speicherplatz verfügen, der etwa doppelt so groß wie Ihre Daten ist. Bei einer PST-Migration liegt die empfohlene Größe einer PST-Datei bei rund 4 GB.

Hinweis:

Das Tool startet nur den Migrationsprozess und lädt die Daten auf die Zoho-Server hoch. Die weitere Verarbeitung wird auf den Servern durchgeführt. Die Dauer der Migration hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  • Größe der zu migrierenden Daten
  • Anzahl Verbindungen, die der Quellserver akzeptiert
  • Bandbreite des Quellservers

Share this post : FacebookTwitter

Finden Sie immer noch nicht, wonach Sie suchen?

Schreib uns: support@zohomail.com