E-Mail-Optionen – Zoho Mail

E-Mail-Optionen

Zoho Mail bietet mehrere Optionen, die möglicherweise zur Fehlerbehebung oder Behebung anderer Probleme wie zum Beispiel einer ungeeigneten Wiedergabe von E-Mails benötigt werden. Zu diesen Optionen gehören Bestimmungen zum Abrufen der Kopfzeilen von E-Mails, für unlesbare Nachrichten sowie zum Speichern und Drucken von E-Mails. 

Inhaltsverzeichnis

 E-Mail-Kopfzeilen anzeigen

Kopfzeilen von E-Mail-Nachrichten sind in allen E-Mails vorhanden, die Sie über das Internet senden und empfangen. Sie enthalten eindeutig identifizierbare Nachrichten-IDs, den Absender, die Empfänger und Betreffinformationen und bieten zudem verschiedene Diagnoseinformationen, die zur Erkennung von Spam, für Nachrichten-Hops, für Verzögerungen usw. nützlich sind.

So rufen Sie die Kopfzeilen von E-Mails in Zoho Mail ab:

  1. Melden Sie sich bei mail.zoho.com an.
  2. Öffnen Sie die E-Mail, deren Kopfzeilen Sie anzeigen möchten.
  3. Klicken Sie in der rechten Ecke der E-Mail auf More Actions (Weitere Aktionen).
  4. Wählen Sie die Option Show Original (Original anzeigen) aus.
  5. Über die Detailangaben zu den Kopfzeilen der Nachricht können Sie auch mehrere Optionen in einem neuen Fenster anzeigen.
  6. Wenn Sie die Kopfzeilen herunterladen möchten, klicken Sie auf die Option Download Full Content (Vollständigen Inhalt herunterladen). Die Kopfzeilen der Nachrichten werden heruntergeladen und als TXT-Datei in Ihrem System gespeichert.
  7. Sie können auch den Kopfzeileninhalt kopieren, indem Sie die Option Copy to clipboard (In die Zwischenablage kopieren) verwenden.
  8. Zunächst werden nur die wichtigsten Kopfzeilendaten wie der Rückkehrpfad, die Authentifizierungsdaten usw. angezeigt. Um die gesamte HTML-Quelle der formatierten E-Mail anzuzeigen, klicken Sie auf Show Full Content (Vollständigen Inhalt anzeigen). ​​

Im Allgemeinen müssen Sie, wenn Sie Probleme beim Senden oder Empfangen von E-Mails haben, die Kopfzeilen der E-Mails senden. Wenn Sie Probleme mit der Darstellung einer E-Mail haben, müssen Sie die gesamte Quelle der E-Mail senden. Eine schrittweise Anleitung zum Abrufen der E-Mail-Kopfzeilen von verschiedenen E-Mail-Clients kann über diesen Hilfe-Link eines Drittanbieters abgerufen werden.

Nachrichten-ID von E-Mails abrufen:

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Zoho Mail-Konto an.
  2. Suchen Sie die E-Mail, deren Nachrichten-ID Sie anzeigen möchten.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die E-Mail, und wählen Sie die Option Open in new Window (In neuem Fenster öffnen) aus.
  4. Suchen Sie in der URL des neuen Fensters den Teil msgId=xxxxxxxxxxxxxxxxxxx.
      
  5. Die Ziffernfolge, die auf "msgId=" in der URL folgt, entspricht der Nachrichten-ID Ihrer E-Mail.

 E-Mails drucken

Beim Lesen von E-Mails können Sie mit der Option "Print" (Drucken) unter More Options (Weitere Optionen) eine E-Mail ausdrucken. Wählen Sie beim Lesen der E-Mail im Dropdown-Menü den Eintrag Print (Drucken) aus.

Daraufhin wird die E-Mail in einem neuen Fenster im Druckformat geöffnet. Klicken Sie erneut auf Print (Drucken), um die E-Mail erneut zu drucken. 

 

 E-Mails speichern 

Sie können den E-Mail-Inhalt zur weiteren Bezugnahme im HTML-Format speichern. Öffnen Sie beim Lesen der E-Mail das Dropdown-Menü More Options (Weitere Optionen), und wählen Sie Save (Speichern) aus.

Dadurch wird nur der Inhalt der E-Mail im HTML-Format gespeichert. Wenn auch die Absender-/Betreffdaten gespeichert werden sollen, verwenden Sie in den Einstellungen die Option Export (Exportieren).

 Verfälschte oder unleserliche Nachrichten

Wenn Sie eine E-Mail erhalten, sind darin die "Verschlüsselungsdaten" enthalten, mit denen die E-Mail dekodiert und in Zoho Mail in einem lesbaren Format angezeigt wird. Es wird die UTF-8-Kodierung verwendet, da sie eine universelle Kodierung ist und ohne Probleme mit der Lesbarkeit von E-Mails mehrere Sprachen in verschiedenen Browsern anzeigen kann.  

In einigen Fällen kann der E-Mail-Inhalt bestimmte Zeichencodes aufweisen, die von den in der E-Mail angegebenen "Codierungsdaten" nicht unterstützt werden. Daher kann es vorkommen, dass ein solcher Inhalt beim Betrachten der Nachricht unlesbar erscheint. Dies tritt häufig auf, wenn Sie eine Kette von E-Mails im gleichen Thread mit unterschiedlichen Zeichencodierungswerten haben. 

Sie können die Option "View Garbled Message" (Verfälschte Nachricht anzeigen") verwenden, um die jeweilige E-Mail in einem neuen Fenster zu öffnen und im Browser eine geeignete Codierung auszuwählen. 

  1. Öffnen Sie die E-Mail, die scheinbar verfälscht ist.
  2. Wählen Sie Garbled Message? (Verfälschte Nachricht?) im Dropdown-Menü More Options (Weitere Optionen) aus.
  3. Die Nachricht wird in einem neuen Browserfenster geöffnet. 
  4. Wählen Sie Encoding (Codierung) im Menü View (Ansicht) in der Symbolleiste des Browsers aus.
  5. Wählen Sie in der Liste eine Codierung aus, die für die Sprache geeignet ist, in der diese Nachricht Ihrer Meinung nach geschrieben ist.
  6. Die Meldung würde bei Auswahl der richtigen Codierung korrekt angezeigt werden.
  7. Wenn Sie weiterhin Probleme bei der Anzeige der E-Mail haben, wenden Sie sich mit Ihren E-Mail-Kopfzeilen an den Zoho Mail-Support.

Hinweis:

Verschiedene Browser haben unterschiedliche Menünamen oder Elemente für die Codierung. Im Internet Explorer wird das Element z. B. als "Character Encoding" (Zeichencodierung) angezeigt, in Safari heißt es dagegen "Text Encoding" (Textcodierung). Wählen Sie den Eintrag aus, der dem von Ihnen verwendeten Browser entspricht.

Share this post : FacebookTwitter

Finden Sie immer noch nicht, wonach Sie suchen?

Schreib uns: support@zohomail.com