Unternehmensberechtigungen

Unternehmensberechtigungen

In einem Unternehmenskonto können Sie die Gruppen-, Zoho Docs- und Kalender-Berechtigungen aller Benutzer einschränken. Diese Berechtigungen können im Abschnitt "Organization Privileges" konfiguriert werden. Diese Einschränkungen werden berücksichtigt, wenn in Zoho Gruppen erstellt werden sowie bei Verwendung der App Zoho Docs, und sie steuern die Zugriffsebene jedes Benutzers in der App Calendar. 

Gruppenberechtigungen

In Zoho Mail können Unternehmen gemeinsame E-Mail-Adressen erstellen, die von einer Gruppe von Benutzern für einen gemeinsamen Zweck genutzt werden können. Sie können die Berechtigungen zum Erstellen von Gruppen einschränken, damit dies nur abhängig von der einem Benutzer zugewiesenen Rolle möglich ist.

Melden Sie sich unter mailadmin.zoho.com an, navigieren Sie zu "Organization Privileges", und wählen Sie Groups aus.

Der Superadministrator kann die Erstellung von Unternehmensgruppen oder persönlichen Gruppen zulassen oder unterbinden. Weitere Informationen über Unternehmensgruppen oder persönliche Gruppen finden Sie auf dieser Hilfeseite.

Die Einschränkungsebene kann über die Steuerkonsole für Unternehmensgruppen und persönliche Gruppen separat eingestellt werden. 

Je nachdem, ob Sie zulassen möchten, dass Mitglieder des Unternehmens Gruppen erstellen können oder nicht, aktivieren oder deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Allow to create Organization Groups. Wählen Sie aus, ob Sie dies nur dem Superadministrator oder Administrator oder allen Mitgliedern des Unternehmens erlauben möchten. 

Analog können Sie in der Steuerkonsole auch die Option Allow to create Personal Groups festlegen. 

Persönliche Gruppen können auch mit Mitgliedern erstellt werden, die nicht zum Unternehmen gehören. Sie können das mit der Option Create Personal Group with Non-Organization User zulassen/verhindern.

Docs-Berechtigungen

Melden Sie sich unter mailadmin.zoho.com an, navigieren Sie zu "Organization Privileges", und wählen Sie Docs aus. In diesem Abschnitt können Sie die Freigabe-, Export- und Veröffentlichungsberechtigungen in Docs bearbeiten.

Freigabeberechtigungen:

Allow users to share documents outside this organization: Sie können festlegen, ob in Ihrem Zoho Docs-Unternehmenskonto erstellte Dokumente mit Mitgliedern außerhalb des Unternehmens geteilt werden können.

Allow users to receive documents from outside this organization: Sie können festlegen, ob die Mitglieder Ihres Unternehmens Dokumente von außerhalb des Unternehmens erhalten dürfen. 

Exportberechtigungen:

Die Berechtigungen zum Exportieren von Dateien aus Zoho Docs können auf Basis der Rolle eingeschränkt werden. In der Dropdown-Liste können Sie die Rolle Admin oder User auswählen. 

Veröffentlichungsberechtigungen:

In Zoho Docs können Sie Dokumente innerhalb oder außerhalb Ihres Unternehmens veröffentlichen. Wenn Sie ein Dokument veröffentlichen, wird ein Link generiert, über den Sie das Dokument teilen und auf Websites oder in Blogs einbetten können.

Die Berechtigung hierzu kann in der Steuerkonsole beschränkt werden. Sie können die Veröffentlichung von Dokumenten entweder vollständig verbieten oder auf Ihr Unternehmen beschränken oder sie auch für Benutzer außerhalb des Unternehmens freigeben. 

Calendar-Berechtigungen

Verschiedene Calendar-Berechtigungen können in der Steuerkonsole von Zoho Mail bearbeitet werden.

Melden Sie sich unter mailadmin.zoho.com an, navigieren Sie zu "Organization Privileges", und wählen Sie Calendar aus. Suchen Sie die Berechtigungen, die Sie bearbeiten möchten, und wählen Sie die entsprechenden Optionen aus.

Notification Email Address edit access: Benachrichtigungen über Veranstaltungserinnerungen werden an eine E-Mail-Adresse gesendet, die unter calendar.zoho.com. ausgewählt werden kann. Diese E-Mail-Adresse kann bearbeitet werden. Sie können auswählen, welche E-Mail-Adressen verwendet werden dürfen. Sie können entweder alle E-Mail-Adressen oder nur mit dem Zoho-Konto verknüpfte, überprüfte E-Mail-Adressen oder gar keine anderen E-Mail-Adressen zulassen.

Send and Receive Calendar Invites: Über Zoho Calendar können Sie bestimmte Mitglieder einladen oder Einladungen zur Teilnahme an einer Veranstaltung erhalten. Legen Sie über die Zugriffsebene fest, wer Einladungen senden bzw. empfangen darf. Sie können entweder alle oder nur Unternehmensmitglieder oder niemanden zulassen.

Subscribe to Calendars: Sie können Kalender abonnieren, die öffentlich sind; die darin enthaltenen Ereignisse werden Ihrem eigenen Kalender hinzugefügt. Über die Zugriffsebene können Sie hier festlegen, wer öffentliche Kalender abonnieren darf.

Calendar Sharing: Ein öffentlicher Kalender kann mit allen innerhalb oder außerhalb des Unternehmens geteilt werden. Die Zugriffsebene für diese Kalender ist abhängig von den Berechtigungen, die Sie festlegen. Über die Zugriffsebene können Sie hier festlegen, wer Kalender teilen darf.

Import/Export Calendars: Sie können in Zoho Calendar eine ICS-Datei importieren oder Kalenderdetails aus Zoho Calendar exportieren. Diese Option kann hier aktiviert oder deaktiviert werden.

View Holiday Calendars: Standardmäßig sind in Zoho Calendar Urlaubskalender regionsweise vorhanden. Sie können den Mitgliedern Ihres Unternehmens die Anzeige von Urlaubskalendern gestatten oder verbieten.

Generate private URL for Calendars: Benutzer, die ihre Kalender nicht öffentlich machen möchten, können eine private URL generieren, die sie mit anderen teilen können. Diese Funktion kann in den Kalenderberechtigungen aktiviert oder deaktiviert werden.

Display Free/Busy Information: Mitglieder des Unternehmens können anzeigen, ob ein anderes Mitglied gerade verfügbar oder beschäftigt ist. Unternehmensadministratoren können die Anzeige dieser Informationen aktivieren oder deaktivieren. Wenn sie zugelassen wird, sind diese Informationen sichtbar, unabhängig davon, ob der Kalender öffentlich oder privat ist.

Share this post : FacebookTwitter

Finden Sie immer noch nicht, wonach Sie suchen?

Schreib uns: support@zohomail.com