DNS-Manager 1&1 – DNS-Informationen aktualisieren

DNS-Manager 1&1 – CNAME-Einträge zur Überprüfung hinzufügen

Wenn Ihre Domäne von 1&1 gehostet wird, befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um CNAME-Einträge hinzuzufügen und die Domäne zu überprüfen. 1&1 lässt nicht zu, dass ein CNAME-Eintrag direkt für eine URL erstellt wird. Sie müssen eine Subdomäne einrichten, die auf domain.zoho.com verweisen muss.

  1. Melden Sie sich bei Ihrem 1&1-Konto an.
  2. Wählen Sie Domains and Webspace aus.
  3. Klicken Sie auf Domains, um die Domain Overview zu starten.
  4. Wählen Sie die Domäne aus, und wählen Sie die Option Create Subdomain in den Links oben aus.
  5. Erstellen Sie eine neue Subdomäne mit dem Code "zb*****", der in Zoho zur Verfügung gestellt wird.
  6. Wählen Sie in der Subdomänen-Übersicht die neu erstellte Subdomäne aus, und klicken Sie auf "Edit DNS Settings". 
  7. Unter "Domain data" für die neue Subdomäne zb******.ihredomäne.com wählen Sie das Optionsfeld neben CNAME aus.
  8. Unter "CNAME settings" geben Sie im Textfeld "Alias" zmverify.zoho.com ein.
  9. Stellen Sie sicher, dass das Bestätigungskontrollkästchen aktiviert ist, und klicken Sie auf OK.
  10. Warten Sie eine Stunde lang, und klicken Sie dann auf Verify in der Steuerkonsole von Zoho Mail.

Sie haben den CNAME-Eintrag erfolgreich hinzugefügt. Es dauert möglicherweise jedoch mindestens eine Stunde, bis die Änderungen auf den DNS-Servern umgesetzt werden. Melden Sie sich nach ein oder zwei Stunden bei der Steuerkonsole von Zoho Mail an, und klicken Sie auf "Verify". Sobald Ihre Domäne überprüft wurde, können Sie Benutzer hinzufügen und E-Mail-Konten erstellen.

MX-Einträge zum Empfangen von E-Mails aktualisieren – 1&1

Wenn Ihr DNS von 1&1 gehostet wird, befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um die MX-Einträge der Domäne zu ändern, um E-Mails empfangen zu können.

  1. Melden Sie sich bei Ihrem 1&1-Konto an.
  2. Wählen Sie Domains and Webspace aus.
  3. Klicken Sie auf Domains, um die Domain Overview zu starten.
  4. Wählen Sie DNS >> Edit DNS Records aus.
     
  5. Wählen Sie unter "Advanced DNS Settings" einen anderen Mailserver aus. 
  6. Geben Sie in den ersten Textbereich "MX1/Prio" mx.zoho.com und 10 ein.
  7. Geben Sie in den nächsten Textbereich "MX2/Prio" mx2.zoho.com und 20 ein.
  8. Geben Sie als zusätzlichen MX-Eintrag unter "MX3/Prio" mx3.zoho.com und 50 ein.

    Die oben angegebenen MX-Werte basieren auf den allgemeinen Konfigurationsinformationen. Für eine spezifischere Konfiguration, insbesondere für Ihre Domäne, lesen Sie diesen Abschnitt in der Admin-Steuerkonsole.

  9. Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern.

Sie haben nun die MX-Einträge für Ihre Domäne erfolgreich hinzugefügt. Die MX-Einträge werden gemäß der TTL-Zeitvorgabe für die Domäne wirksam. Sie können die MX-Einträge der Domäne mit dem externen Tool www.mxtoolbox.com prüfen. 

Share this post : FacebookTwitter

Finden Sie immer noch nicht, wonach Sie suchen?

Schreib uns: support@zohomail.com