Datensicherheit und -schutz

Zoho Vault nutzt die Host-Proof-Hosting-Technik. Dies ist ein sicherer, bewährter Mechanismus, der nach eingehender Prüfung durch Sicherheitsexperten eine breite Akzeptanz genießt. Die Host-Proof-Hosting-Methode basiert auf dem Hosting sensibler Daten in verschlüsselter Form, sodass Kunden nur darauf zugreifen und sie verändern können, wenn sie eine Passphrase bereitstellen, die nie an den Server übertragen wird. Der Server ist darauf beschränkt, jedwede Daten, die der Browser sendet, zu erhalten und abzurufen, und greift nie tatsächlich auf die sensiblen Daten zu. Sämtliche Verschlüsselung und Entschlüsselung findet direkt im Browser statt.

Die Geheimnisse, die Sie in Zoho Vault speichern, bleiben tatsächlich auch Geheimnisse. Die Daten bleiben absolut vertraulich, und nur Sie selbst können die Daten einsehen. Alle Daten werden im Browser selbst verschlüsselt, Zoho (das den Zoho Vault-Service hostet) speichert nur die verschlüsselten Daten. Die "Passphrase", die Sie für den Zugriff auf Zoho Vault eingeben, dient als Schlüssel, mit dem die Daten im Browser ver- und entschlüsselt werden. Diese Passphrase wird nirgends in Zoho Vault gespeichert, deshalb kann nicht einmal Zoho auf Ihre Daten zugreifen.

Sichere Verbindung

Wie oben erwähnt, werden nur verschlüsselte Daten (AES-256-Bit) über das Internet übertragen.
Zusätzlich wird die Verbindung über SSL hergestellt.

Auf Schwachstellen getestet