Bewertung von Leads in Echtzeit. Kinderleicht gemacht.

Tools zur Lead-Bewertung in Echtzeit sind für Verkaufsteams unerlässlich, wenn es darum geht, zu ermitteln, mit welcher Priorität sie welche potenziellen Kunden kontaktieren bzw. fokussieren sollten.

SalesIQ gestattet eine einfache Kategorisierung von Besuchern auf vier Ebenen, ausgehend von ihrem digital erfassten Verhalten, einschließlich der auf der Website verbrachten Zeit, Zeitpunkt ihrer letzten Aktivität, Anzahl zurückliegender Besuche und 20 weiterer Kriterien.

Konzentrieren Sie sich auf die potenziellen Kunden, die es wert sind.

Verschiedene Arten potenzieller Kunden sehen sich Ihre Website an. Häufig haben dabei nicht alle das gleiche Interesse an Ihren Inhalten. Manche zeigen stärkeres Interesse und verbringen mehr Zeit auf der Website. Filtern Sie diese Besucher nach ihrem Interesse. "Heiße" und "warme" Interessenten werden in den Ringen angezeigt, während "kalte" Interessenten außerhalb der Ringe als Sterne angezeigt werden. Diese Priorisierung ermöglicht es, mehr Zeit auf die Interessenten zu verwenden, denen Sie mehr Aufmerksamkeit schenken sollten.

Die gute alte Listenansicht.

Wie könnten wir unseren guten alten Freund, die Listenansicht, vergessen, wenn es darum geht, Websitebesucher zu erfassen bzw. zu analysieren. Sortieren Sie potenzielle Kunden auf Ihrer Website nach dem Prinzip "heiß", "warm" und "kalt" in Spalten, und das mit der gleichen Einfachheit wie bei der Echtzeit-Verfolgung der Websitebesucher.

Mehrere Regeln. Effiziente Lead-Bewertung.

Erstellen Sie Lead-Bewertungen auf Grundlage von zwei oder mehr Regeln. Eine Kombination aus mehreren Regeln ermöglicht Ihnen eine effiziente Lead-Bewertung, mit der Sie die Aufmerksamkeit auf "heiße" und "warme" Interessenten auf der Website richten können.