Probleme mit IssueTracker schnell beheben

Mit dem Modul IssueTracker von Zoho Projects können Sie Fehler und Bugs, wie sie in Softwareprojekten immer wieder auftreten, schnell melden, nachverfolgen und beheben. Die Administratoren und Manager können nach Bedarf den Status und Workflow des Lebenszyklus eines Problems konfigurieren.

Probleme übermitteln und organisieren

Mit dem Fehlernachverfolgungssystem von Zoho Projects können Administratoren statusabhängige Berechtigungen konfigurieren, den Fehler in einen anderen Status versetzen oder den Fehler löschen. Mit diesem Tool können Sie jeden Schritt der Fehlernachverfolgung vereinfachen.

Kundenspezifische Workflows erstellen

Mit dem flexiblen Workflow-Muster von IssueTracker können Sie für verschiedene Projekte individuelle Workflows definieren. Workflows lassen sich problemlos entsprechend den spezifischen Anforderungen Ihres Unternehmens konfigurieren.

Benachrichtigungen konfigurieren

Senden Sie Benutzern E-Mail-Benachrichtigungen über verschiedene Ereignisse im Lebenszyklus der Fehlernachverfolgung während des Projekts zu. Sie können festlegen, wer wann informiert werden soll.

Geschäftsregeln definieren

Definieren Sie Geschäftsregeln, mit denen Sie, wenn bestimmte Kriterien erfüllt sind, Aktionen ausführen können, etwa Schweregrad, Priorität oder Modul ändern oder ein Problem einem Benutzer zuweisen usw.

Schweregrad festlegen

Der Schweregrad ist ein Maß dafür, wie stark ein Mangel sich auf die Anwendung und ihre Nutzbarkeit auswirkt. Sie können Ihre eigenen Bezeichnungen erstellen und Probleme darunter gruppieren.

Ansicht "My Issues"

Die Ansicht "My Issues" bietet eine konsolidierte Übersicht über die von Ihnen gemeldeten und die Ihnen zugewiesenen Probleme. Auf diese Weise können Sie die Anzahl der zu behebenden Probleme ermitteln und müssen sich nicht alle Probleme merken.