HR-Fallmanagement zum Organisieren von Fragen und zum Aufräumen Ihres Posteingangs

Stellen Sie sich ein Fallmanagementsystem vor, das alle Fragen Ihrer Mitarbeiter bewältigt. Zoho People hilft Ihnen, Fragen zu ordnen und zu sortieren, ihren Status nachzuverfolgen und sie umgehend zu beantworten.

Kategorien für Anfragen

Erstellen Sie Kategorien, weisen Sie eine Gruppe, Abteilung oder Benutzer als Mitarbeiter zu, und stellen Sie sicher, dass alle Fragen beantwortet werden. Sie können Dokumente wie häufig gestellte Fragen, URLs, Formulare und Richtlinien als schnelle Referenz hinzufügen und diese nutzen, um standortbezogene Einstellungen zu erstellen, wenn Ihr Unternehmen über eine globale Präsenz verfügt.

Anfragen nachverfolgen. Status überprüfen.

Agenten und Mitarbeiter können den Status („Offen“, „In Bearbeitung“, „Abgeschlossen“, „Ausstehend“ oder „Angehalten“) aller Anfragen prüfen. Möchten Sie Ihre Vorgesetzten oder Kollegen auf dem Laufenden halten? Erwähnen Sie sie mit einem „@“, damit sie ein Teil des Gesprächs werden.

Bequeme Kommentarfunktion

Ersetzen Sie die das Hin- und Hersenden von E-Mails durch Kommentare – so einfach wie in sozialen Medien. Sie können auch mit Leichtigkeit mitschreiben. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Mitarbeiter und Agenten besser zusammenarbeiten und Anfragen schnell bearbeiten.

Aufgaben zuweisen und Arbeit erledigen

Nicht alle Anfragen sind gleich, und einige erfordern komplexere Antworten. Das sollte nicht so umständlich sein. Fügen Sie Aufgaben hinzu, weisen Mitarbeiter zu und legen Sie Fristen fest, ohne mehrere Registerkarten zu verwenden.

Benachrichtigungen erhalten

Für jede Aktion gibt es eine Benachrichtigung. Wenn Sie mit einem Fall beginnen, einen Kommentar hinzufügen, einen Status ändern und dann das Ticket endgültig schließen, bleiben alle Beteiligten auf dem Laufenden.

Ihre Fallberichte

Erhalten Sie ein gefestigtes Gesamtbild der bearbeiteten Fälle, egal, ob Sie offen, angehalten, abgeschlossen, geschlossen, ausstehend oder storniert worden sind. Treffen Sie fundierte Entscheidungen darüber, welche Kategorie die meisten anstehenden oder abgeschlossenen Fälle hat.