Migration aus EML-Format

EML-Migration

Das Standardformat von E-Mails ist EML. Daher bietet Zoho Mail Optionen an, mit denen E-Mails im EML-Format von Ihrem Quellkonto in das Zoho Mail-Konto migriert werden können.

EML-Migration für mehrere Benutzer

Wenn die E-Mails von vielen Benutzern im Unternehmen im EML-Format verfügbar sind, kann der Administrator sie in die entsprechenden Benutzerkonten migrieren, nachdem er EML-Dateien für jeden Benutzer erstellt hat. 

 Vorbereitende Schritte – Textdatei

Erstellen Sie eine Textdatei mit den Einzelheiten der zu migrierenden Konten und eine Ordnerstruktur mit den zu migrierenden Dateien laut folgenden Anweisungen: 

  1. Erstellen Sie einen neuen Migrationsordner auf dem System für die Migration mehrerer Benutzer.
  2. Erstellen Sie eine Textdatei im Ordner, mit der Liste der zu migrierenden Konten, wobei jede E-Mail-Adresse eines Kontos eine neue Zeile erhält (untereinander).
  3. Stellen Sie sicher, dass die zu migrierenden Konten in Zoho unter dem Unternehmenskonto vorhanden sind und im Abschnitt "Benutzerdetails" verfügbar sind.
  4. Erstellen Sie Unterordner unter den Basis-Migrationsordnern, und benennen Sie sie mit Benutzer1@IhreDomäne.com, Benutzer2@IhreDomäne.com usw. Die Ordnernamen sollten mit den Konten in der Textdatei übereinstimmen und unter dem Migrationsordner vorhanden sein. 
  5. Platzieren Sie die EML-Dateien für jeden Benutzer unter dem jeweiligen Unterordner.
  6. Prüfen Sie, ob die in der Textdatei aufgeführten Konten mit den Details im Unterordner übereinstimmen und die richtigen ZIP-Dateien unter jedem Unterordner abgelegt sind. 

Schritte zur Migration von Daten aus mehreren EML-Dateien für mehrere Benutzer: 

  1. Starten Sie den Assistenten über die Verknüpfung auf dem Desktop oder die Datei ZohoExchangeMigration.exe aus dem Ordner \Zoho\Zoho Exchange Migration\bin unter dem Installationspfad.
  2. Wählen Sie im Dialogfeld "Migrationstyp" die Option Migration von E-Mails und anderen Daten aus Exchange/PST/EML.
  3. Sie werden aufgefordert, Ihre Zoho-Zugangsdaten einzugeben. Geben Sie Ihre Admin-Zugangsdaten ein.
  4. Wählen Sie in der Dropdown-Liste "Migration für" die Option Mehrere Benutzer, und klicken Sie auf "Weiter".
  5. Bei den Migrationsoptionen wählen Sie EML-Migration und klicken auf "Weiter".
  6. Im Dialogfeld zur Überprüfung des Kontos klicken Sie auf Durchsuchen und laden die TXT-Datei hoch, die die Liste mit Benutzer-E-Mail-Adressen enthält. Weitere Informationen finden Sie unter Vorbereitende Schritte.
  7. Die Details für die Benutzerkonten aus der Textdatei werden in einer Tabelle aufgelistet.
  8. Klicken Sie auf Konten überprüfen. Die Spalte "Status" zeigt die Konten an, die nicht unter Zoho Mail vorhanden sind. 
  9. Wenn das Konto als "Nicht vorhanden" aufgeführt ist, müssen Sie den Benutzer erstellen, falls Sie ihn übersehen haben. Wenn der Benutzer ein Konto mit einer anderen E-Mail-Adresse hat, können Sie ein Alias für den Benutzer mit der spezifischen E-Mail-Adresse erstellen.
  10. Klicken Sie nach der Überprüfung des Kontos auf "Weiter".
  11. Klicken Sie im Dialogfeld "EML-Daten" des Benutzers auf Durchsuchen, und laden Sie den Ordner mit den EML-Dateien hoch. Weitere Informationen finden Sie unter Vorbereitende Schritte.
  12. Die Liste der Ordner, die die EML-Dateien enthalten, wird unter jedem Benutzer angezeigt. 
  13. Wenn Sie beim Migrationsprozess bestimmte Ordner überspringen möchten, erweitern Sie die Liste der Benutzer, und deaktivieren Sie das jeweilige Kontrollkästchen.
  14. Wenn Sie einen Ordner für alle Benutzer, auslassen möchten, geben Sie den Ordnernamen in das Textfeld "Ordneroptionen für alle Benutzer" ein, und klicken auf "Weiter".
  15. Das Dialogfeld "Fehlerinformationen" wird geöffnet und gibt an, welche EML-Dateien nicht migriert werden konnten.
  16. Stellen Sie sicher, dass alle ausgewählten Details korrekt sind. Sobald Sie die Migration beginnen, können Sie nicht mehr auf den vorhergehenden Bildschirm oder diesen Bildschirm zugreifen.
  17. Klicken Sie auf Weiter, um die Migration zu beginnen.
  18. Stellen Sie sicher, dass Sie während der gesamten Dauer der Migration mit dem Internet verbunden sind.
  19. Die Spalte "Status" enthält die Einzelheiten für das Konto, das gerade migriert wird.
  20. Sie können auf jede spezifische E-Mail-Adresse in der Spalte "Kontoname" klicken, um den detaillierten Fortschritt für diesen Benutzer anzuzeigen.
  21. Die Migrationsgeschwindigkeit hängt von der Geschwindigkeit des Netzwerks, der Größe der zu migrierenden Daten und anderen Faktoren ab. Sie werden benachrichtigt, wenn die Migration abgeschlossen ist. Falls Verbindungsprobleme auftreten, prüfen Sie Ihre Internetverbindung und klicken auf Fehlschläge erneut versuchen.

 EML-Migration für einzelne Benutzer

  1. Starten Sie den Assistenten über die Verknüpfung auf dem Desktop oder die Datei ZohoMigrationWizard.exe aus dem Ordner \Zoho\Zoho Exchange Migration\bin unter dem Installationspfad.
  2. Wählen Sie im Dialogfeld "Migrationstyp" die Option Migration von E-Mails und anderen Daten aus Exchange/PST/EML.
  3. Sie werden aufgefordert, Ihre Zoho-Zugangsdaten einzugeben.
  4. In der Dropdown-Liste "Migration für" ist standardmäßig Mich gewählt, wenn Sie kein Administrator sind. Andernfalls wählen Sie "Mich".
  5. Bei den Migrationsoptionen wählen Sie EML-Migration und klicken auf "Weiter".
  6. Erstellen Sie einen Migrationsordner mit den zu migrierenden EML-Dateien auf Ihrem System.
  7. Klicken Sie im Dialogfeld "EML-Daten" des Benutzers auf Durchsuchen, und wählen Sie den Ordner mit den EML-Dateien.
  8. Die Liste der EML-Dateien wird angezeigt.
  9. Wenn Sie beim Migrationsprozess bestimmte Ordner überspringen möchten, erweitern Sie die Liste, und deaktivieren Sie das jeweilige Kontrollkästchen. Klicken Sie auf "Weiter".
  10. Das Dialogfeld "Fehlerinformationen" wird geöffnet und gibt an, welche EML-Dateien nicht migriert werden konnten. 
  11. Stellen Sie sicher, dass alle ausgewählten Details korrekt sind. Sobald Sie die Migration beginnen, können Sie nicht mehr auf den vorhergehenden Bildschirm oder diesen Bildschirm zugreifen.
  12. Klicken Sie auf Weiter, um die Migration zu beginnen.
  13. Stellen Sie sicher, dass Sie während der gesamten Dauer der Migration mit dem Internet verbunden sind.
  14. Die Spalte "Status" enthält die Einzelheiten für das Konto, das gerade migriert wird.
  15. Sie können auf eine E-Mail-Adresse in der Spalte "Kontoname" klicken, um den detaillierten Fortschritt für diesen Benutzer anzuzeigen.
  16. Die Migrationsgeschwindigkeit hängt von der Geschwindigkeit des Netzwerks, der Größe der zu migrierenden Daten und anderen Faktoren ab. Sie werden benachrichtigt, wenn die Migration abgeschlossen ist. Falls Verbindungsprobleme auftreten, prüfen Sie Ihre Internetverbindung und klicken auf Fehlschläge erneut versuchen.

Migrationsberichte

Berichte können für die Konten angezeigt werden, die migriert wurden. Sie können durch Klicken auf die Schaltfläche "Berichte anzeigen" aufgerufen werden, direkt nach dem Anmeldebildschirm. Weitere Informationen zur Anzeige von Migrationsberichten finden Sie hier.

Share this post : FacebookTwitter

Finden Sie immer noch nicht, wonach Sie suchen?

Schreib uns: support@zohomail.com