Filter – Benutzerdefinierte DRE-Funktionen

Benutzerdefinierte Funktion

Mail-Filter von Zoho unterstützen jetzt in Zoho Creator benutzerdefinierte Funktionen mithilfe von Deluge Scripting. Auf diese Weise können Sie die Filterbedingungen und -aktionen über mehrere Parameter anpassen. Auf diese Weise können Sie einfache Deluge-Skripte erstellen und schreiben, um benutzerdefinierte Aktionen zu erstellen und in Ihren Filtern in Zoho Mail als Bedingungen oder Aktionen festzulegen. Darüber hinaus können Sie Workflows einrichten, die durch E-Mails auf Grundlage bestimmter Bedingungen und anpassbarer Aktionen ausgelöst werden können.

Galeriefunktionen:

Galeriefunktionen sind fertige Skripte, die Ihnen zur direkten Installation und Verwendung zur Verfügung gestellt werden. Bei bestimmten veröffentlichten Galeriefunktionen sind möglicherweise einige kleine Anpassungen erforderlich, damit sie genau auf Ihre Situation bzw. Ihren Fall angewendet werden können. Diese vorgefertigten Funktionen dienen auch als Bezugspunkt beim Abrufen der Mail-Parameter oder Mail-Aktionen, wenn Sie Ihre eigenen benutzerdefinierten Deluge-Skripte schreiben. 

So fügen Sie benutzerdefinierte Aktionen in Filtern hinzu 

  1. Melden Sie sich bei Zoho Mail an.
  2. Klicken Sie auf das Symbol Settings.
  3. Gehen Sie auf Filters.
  4. Klicken Sie auf New Filter, um einen neuen Filter hinzuzufügen.
  5. Geben Sie die grundlegenden Bedingungen an (Beispiel: Absender/Betreff usw.).
  6. Treffen Sie in den Aktionen "Custom Function (Creator)" eine Auswahl aus der Dropdown-Liste. 
  7. Klicken Sie auf Select Function, um das Popup-Fenster "Deluge Script Editor" anzuzeigen. 
  8. Hier können Sie eigene Funktionen erstellen oder eine Galeriefunktion auswählen. 
  9. Sobald Sie Ihre eigenen Funktionen erstellt haben, können Sie sie direkt im Aktionsbereich auswählen. 

Zoho Mail in Deluge:

Zoho Mail bietet in Deluge bestimmte Aktionen zum Abrufen von Metadateninformationen des aktuellen Benutzers bzw. der zugehörigen E-Mail an, die über Deluge Script abgerufen werden können:

getFolders:
zoho.mail.getFolders()
Listet alle Ordner für das jeweilige Konto als Zuordnung
"PID-ParentID"
"ID-FolderID" auf.

getLabels:
zoho.mail.getLabels()
Listet alle Labels für die angegebenen Konten als Zuordnungen
"ID- LabelID"
"COLOR in Hexadecimal" auf.

getMessage:
MessageID ist der erforderliche Parameter.
zoho.mail.getMessage(mail_messageId)
Ruft Nachrichtendetails als MAP ab.

Im Folgenden sind die wichtigsten im MAP verfügbaren Parameter aufgeführt.

CC – CC-E-Mail-Adresse
RDT – Empfangsdatum und -zeit
BCC – BCC-E-Mail-Adresse
SENDER – E-Mail-Adresse des Absenders
INREPLYTO – Wenn die E-Mail eine Antwort auf eine andere E-Mail ist, ist die E-Mail-ID der ursprünglichen E-Mail in diesem Parameter verfügbar. 
MAILID: Eindeutige E-Mail-ID dieser E-Mail. 
PRIORITY: Priorität, mit der die E-Mail empfangen wird.  
FROM — Absender der E-Mail
SENTTIME - Datum und Uhrzeit, zu der die E-Mail gesendet wurde
SENTTIMEINMILIS – Sendezeit in einen langen Wert in Millisekunden umgewandelt
BETREFF – E-Mail-Betreff
TO – An die E-Mail-Adresse
CONTENT – E-Mail-Inhalt
RETURNPATH – Rückkehrpfad der E-Mail, wenn die E-Mail abgelehnt und zurückgeschickt wurde. 

Beispielausgabe:

{MAILID=<15286cfac05.f8beb27b-358249608.6985583661857771020@somewhere.com>, SUBJECT="Wow, das ist toll!", SENTTIME=Thu, 28 Jan 2016 11:28:22 +0530, SENDER=someone@somewhere.com, PRIORITY=3, SENTTIMEINMILLIS=1453940902000, TO= &lt;abc@mydomain.com&gt;, RDT=Thu, 28 Jan 2016 11:28:27 +0530, BCC=, INREPLYTO=, CONTENT=, CC=, STATUS2ID=0, FROM=noreply@zohosmtpin.india.adventnet.com, RETURNPATH=<noreply@zohosmtpin.india.adventnet.com>, conv=true, SHRINKED=false}"
  }

In Zoho Mail über Deluge Script unterstützte Aktionen: 

moveToFolder 
"messageId" und "toFolderName" bzw. "toFolderId" sind die erforderlichen Parameter. ("toFolderName" ist der Name des Zielordners, in den die E-Mail verschoben werden soll)
zoho.mail.moveToFolder(mail_messageId, /toFolderName) ODER zoho.mail.moveToFolder(mail_messageId, toFolderId)

Hinweis:

  • Wenn es sich bei dem Zielordner um einen Unterordner handelt, muss der gesamte Pfad des Ordners im Ordnernamen angegeben werden.
    Bsp.: "/Posteingang/Marketing/Design"

SetTag
"messageId" und "TagName" bzw. "tagId" sind die erforderlichen Parameter. ("TagName" ist der Name des Tags, das auf diese E-Mail angewendet werden soll.)
zoho.mail.setTag(mail_messageId, TagName) ODER zoho.mail.setTag(mail_messageId, TagID)

CreateFolder
"folderName" und "parentFolderId" sind für diese Aktion die erforderlichen Parameter. "Folder name" ist der Name des zu erstellenden Ordners, und "parentFolderId" ist erforderlich, wenn der Ordner ein Unterordner eines anderen Ordners ist. 
zoho.mail.createFolder(folderName, parentFolderId)

markAsRead – Markiert die betreffende E-Mail als gelesen
markAsUnread – Markiert die betreffende E-Mail als nicht gelesen
removeFlag – Entfernt alle auf die Nachricht angewendeten Markierungen.

Für die oben genannten 3 Funktionen ist messageId der erforderliche Parameter.

UND/ODER-Bedingungen im Filter: 

Derzeit unterstützen die Mail-Filter von Zoho keine direkte Kombination aus ODER- und UND-Beziehungen zwischen mehreren Bedingungen. Falls Sie darauf jedoch angewiesen sind, können Sie in "Custom Actions" Deluge-Skripte erstellen und verwenden, um Ihren Posteingang zu ordnen oder eine benutzerdefinierte Regel für solche E-Mails zu erstellen. 

Beispiel: Sie können einen Filter mit folgenden Bedingungen erstellen:

Wenn (sender = <sender1@yourdomain.com> oder sender=<sender2@yourdomain.com>) und subject = subject1, dann E-Mail in Ordner <folder x> verschieben. 

Benutzerdefinierte Workflows:

Die Unterstützung für benutzerdefinierte Aktionen in Zoho Mail hilft Ihnen bei der Integration von Zoho Mail in andere Anwendungen von Zoho bzw. externe Anwendungen und bei der Erstellung von Workflows auf Grundlage eingehender E-Mails. 

Bsp.:  

Wenn Subject = "Contact us" oder To = "info@yourdomain.com", dann Absender als Lead in Zoho CRM hinzufügen. 

Wenn Subject = "Invoice xxxx", dann Gesamtsumme extrahieren und der Datenbank <abcde> in Zoho Reports hinzufügen. 

Inhaltsbezogene Filter: 

Die standardmäßigen E-Mail-Filterbedingungen unterstützen nur die in den E-Mail-Metadaten verfügbaren Metadaten. Daher ist es nicht möglich, Filter mit inhaltsbezogenen Bedingungen zu erstellen. Mit benutzerdefinierten Aktionen können Sie Ihr Skript schreiben, um inhaltsbezogene Bedingungen und Aktionen für eingehende E-Mails zu erstellen und sie auf diese Weise besser zu ordnen oder benutzerdefinierte Workflows zu erstellen. 

Beispielskripte:

Aktionen in einer einzelnen benutzerdefinierten Funktion verketten

    
 // Um die E-Mail-Daten mit dem Parameter "mail_messageId" abzurufen,
// der vom E-Mail-Filter gesendet wird, wenn Sie die Funktion "Dre" aufrufen.

messageDetails = zoho.mail.getMessage(mail_messageId);
mailContent = messageDetails.get("CONTENT");
mailSubject = messageDetails.get("SUBJECT");
fromAddress = messageDetails.get("FROM");
moveToFolderName = "ToDoList";
folderId = -1;
folderDetails = zoho.mail.getFolders();
für jeden Ordner in folderDetails
{
    folderName = folder.get("NAME");
    if(folderName == moveToFolderName)
    {
        zoho.mail.moveToFolder(mail_messageId,folder.get("ID"));
    }
}
myTask = 123456;
othersTask = 234567;
if(fromAddress.contains("replacecontenthere"))
{
    zoho.mail.setLabel(mail_messageId,myTask);
}
else
{
    zoho.mail.setLabel(mail_messageId,othersTask);
}


Ruft die Einzelheiten der Kennzeichnung für einen bestimmten Kennzeichnungsnamen ab:


tagId= -1;
tagDetails = zoho.mail.getLabels();
        für jede Kennzeichnung in tagDetails
        {
            if(tag.get("NAME") == "High Priority")
            {
                tagId = tag.get("ID");
            }
        }

Um eine SMS zu versenden

sendsms
[
    to :"91<10-stellige Zahl >"
    message:"<Ihre Nachricht>"
];

Den Parameter "SentDateTime" in das Format "Erstelldatum/-zeit" konvertieren

Die Zeitzone muss der Zeitzone im Eingabeparameter entsprechend geändert werden.

messageDetails = zoho.mail.getMessage(mail_messageId);
mailDate = messageDetails.get("SENTTIME");
mailDateString = mailDate.toDate("E, dd MMM yyyy HH:mm:ss +0530");  //erzeugt Ausgabe im Format 20-Apr-2017
mailDateTimeString = mailDate.toTime("E, dd MMM yyyy HH:mm:ss +0530");  //erzeugt Ausgabe im Format 20-Apr-2017 13:23:06 

Share this post : FacebookTwitter

Finden Sie immer noch nicht, wonach Sie suchen?

Schreib uns: support@zohomail.com