Steuerkonsole von Zoho Mail – Hilfe

Name.com DNS – CNAME zur Überprüfung hinzufügen

Wenn das DNS Ihrer Domäne von Name.com gehostet wird, befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um CNAME-Einträge hinzuzufügen und die Domäne zu überprüfen.

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Name.com-Domänenmanager an.
  2. Klicken Sie auf Domain Management, und wählen Sie die Domäne aus, die Sie in Zoho Mail hinzugefügt haben.
  3. Wählen Sie die Domäne aus, die Sie bei Zoho zur Überprüfung hinzugefügt haben.
  4. Wählen Sie CNAME aus der Dropdown-Liste "Record Type" aus. 
  5. Im Feld "Record Host" geben Sie den Code zb ****** an, der in Zoho generiert wurde.
  6. Im Feld "Record Answer" geben Sie "zmverify.zoho.com" ein. 
  7. Wählen Sie für TTL den Wert "300" aus, und wählen Sie die Option "Add Record" aus, um CNAME hinzuzufügen. 

Sie haben den CNAME-Eintrag erfolgreich hinzugefügt. Es dauert möglicherweise jedoch mindestens eine Stunde, bis die Änderungen auf den DNS-Servern umgesetzt werden. Melden Sie sich nach ein oder zwei Stunden bei der Steuerkonsole von Zoho Mail an, und klicken Sie auf Verify. Sobald Ihre Domäne überprüft wurde, können Sie Benutzer hinzufügen und E-Mail-Konten erstellen.

MX-Einträge zum Empfangen von E-Mails aktualisieren – Name.com DNS

Sie müssen die MX-Einträge für die Domäne hinzufügen, die auf Zoho verweisen müssen, damit Sie E-Mails in Zoho Mail empfangen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, wenn Ihre DNS-Einträge von Name.com gehostet werden.

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Name.com-Domänenmanager an.
  2. Klicken Sie auf Domain Management, und wählen Sie die Domäne aus, die Sie in Zoho Mail hinzugefügt haben.
  3. Wählen Sie die Domäne aus, die Sie bei Zoho zum Hinzufügen von MX-Einträgen hinzugefügt haben.
  4. Wählen Sie aus der Dropdown-Liste "Record Type" die Option "MX" aus. 
  5. Lassen Sie das Feld "Record Host" leer. Fügen Sie nichts hinzu.
  6. Geben Sie in das Feld "Record Answer" mx.zoho.com ein, und geben Sie als Priorität "10" an.
  7. Klicken Sie auf "Add Record", um den anderen Datensatz hinzuzufügen.
  8. Lassen Sie das Feld "Record Host" leer. 
  9. Geben Sie in das Feld "Record Answer" mx2.zoho.com ein, und geben Sie als Priorität "20" an.

Die oben angegebenen MX-Werte basieren auf den allgemeinen Konfigurationsinformationen. Für eine spezifischere Konfiguration, insbesondere für Ihre Domäne, lesen Sie diesen Abschnitt in der Admin-Steuerkonsole.

Hinweis:

Wir empfehlen Ihnen, die Dokumentation Ihres DNS-Providers zu lesen, um zu erfahren, wie genau MX-Einträge hinzugefügt werden.

Stellen Sie sicher, dass Sie die anderen Datensätze entfernt haben, um E-Mails in Zoho ohne Fehler zu erhalten.  Es sollten nur die MX-Einträge zu Zoho Mail mit der Domäne verknüpft werden. Sie können die MX-Einträge mit dem externen Tool www.mxtoolbox.com prüfen, indem Sie Ihren Domänennamen angeben.

Share this post : FacebookTwitter

Finden Sie immer noch nicht, wonach Sie suchen?

Schreib uns: support@zohomail.com