Steuerkonsole von Zoho Mail – Hilfe

ENOM DNS – CNAME-Einträge zur Überprüfung hinzufügen

Wenn das DNS Ihrer Domäne von ENOM gehostet wird, befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um CNAME-Einträge hinzuzufügen und die Domäne zu überprüfen. Die CNAME-Einträge sind nur dann wirksam, wenn Name Server und DNS-Server von ENOM gehostet werden.

  1. Melden Sie sich unter www.enom.com mit Ihrem Konto an.
  2. Wählen Sie in der Dropdown-Liste "Domains" den Eintrag "My Domains" aus.
  3. Die Seite "Domain Overview" Ihrer Domäne wird angezeigt.
  4. Wählen Sie "Host Records" aus der Dropdown-Liste "Manage Domains" rechts im Fenster aus.
  5. Klicken Sie auf "New Row", um einen CNAME-Eintrag hinzuzufügen. 
  6. Unter "Host Name" geben Sie den Code "zb ********" ein, der in der Steuerkonsole von Zoho generiert wurde.
  7. Wählen Sie als "Record Type" die Option "CNAME" aus der Dropdown-Liste aus.
  8. Geben Sie im Adressfeld "zmverify.zoho.com" ein.
  9. Klicken Sie auf "Save", um die Änderungen am CNAME-Eintrag zu aktualisieren.

Sie haben den CNAME-Eintrag erfolgreich hinzugefügt. Es dauert möglicherweise jedoch mindestens eine Stunde, bis die Änderungen auf den DNS-Servern umgesetzt werden. Melden Sie sich nach ein oder zwei Stunden bei der Steuerkonsole von Zoho Mail an, und klicken Sie auf "Verify". Sobald Ihre Domäne überprüft wurde, können Sie Benutzer hinzufügen und E-Mail-Konten erstellen.

MX-Einträge zum Empfangen von E-Mails aktualisieren – ENOM DNS

Wenn Ihr DNS-Manager Enom ist, befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um MX-Einträge für die Domäne hinzuzufügen.

  1. Melden Sie sich unter www.enom.com mit Ihrem Konto an.
  2. Wählen Sie im Dropdown-Menü "Domains" die Option "My Domains" aus.
  3. Die Seite "Domain Overview" Ihrer Domäne wird angezeigt. 
  4. Wählen Sie "Email Settings" aus der Dropdown-Liste "Manage Domains" rechts im Fenster aus.  
  5. Wählen Sie "User (MX)" aus der Dropdown-Liste "Service Selection" aus, um Ihre eigenen Einträge für Ihre Domäne einzugeben.
  6. Im Feld Host Name geben Sie "@" ein (wenn es einen Standardeintrag mit @ gibt, fahren Sie mit demselben Eintrag fort).
  7. Geben Sie im Feld Address "mx.zoho.com" ein.
  8. Geben Sie im Feld Pref "10" ein.
  9. Um einen weiteren Eintrag hinzuzufügen, führen Sie diese Schritte erneut aus.

  10. Geben Sie im Feld "Pref" den Wert "20" ein und im Feld "Address" "mx.zoho.com". 

    Die oben angegebenen MX-Werte basieren auf den allgemeinen Konfigurationsinformationen. Für eine spezifischere Konfiguration, insbesondere für Ihre Domäne, lesen Sie diesen Abschnitt in der Admin-Steuerkonsole.

    Hinweis:

    Der Punkt (.) am Ende des MX-Eintrags ist optional. Dies hängt von Ihrem DNS-Provider ab. Wir empfehlen Ihnen, die Dokumentation Ihres DNS-Providers zu lesen, um zu erfahren, wie genau MX-Einträge hinzugefügt werden.

  11. Stellen Sie sicher, dass Sie die neu ausgewählten Einträge überprüft haben.
  12. Klicken Sie auf Save, um die Änderungen zu bestätigen.

Sie haben nun die MX-Einträge für Ihre Domäne in der Steuerkonsole von Enom hinzugefügt. Sie können die MX-Einträge mit dem externen Tool www.mxtoolbox.com prüfen, indem Sie Ihren Domänennamen angeben. 

Share this post : FacebookTwitter

Finden Sie immer noch nicht, wonach Sie suchen?

Schreib uns: support@zohomail.com