Verleihen Sie Ihrer Datei mehrere Identitäten

Erstellen Sie mehrere Links, und passen Sie diese an, um dieselbe Datei für andere Personen oder Gruppen außerhalb Ihres Unternehmens freizugeben. Kennzeichnen Sie sie, um den Überblick zu behalten, wer Zugriff auf welchen Link hat.

 

Behalten Sie die Kontrolle

Schützen Sie jeden Link mit unabhängigen Zugriffsberechtigungen, Kennwörtern und Ablaufdaten, und schränken Sie auch beim Empfänger die Downloadberechtigung ein. Sie können auch Namen, Telefonnummern und E-Mail-Adressen von Benutzern anfordern.

Verlieren Sie nicht den Überblick über Ihre Dateien

Verfolgen Sie Benutzeraktivitäten für jeden externen Freigabelink separat. Erfassen Sie Daten darüber, wer Ihre Dateien angesehen oder heruntergeladen hat und wann und wie oft dies der Fall war.

 

Widerrufen Sie Zugangsberechtigungen jederzeit

Sie möchten die Freigabe einer Datei sofort beenden? Entfernen Sie den betreffenden externen Freigabelink, um die Zugangsberechtigung für die Person oder Gruppe zu widerrufen, für die der Link erstellt wurde.

Schränken Sie die externe Freigabe ein

Haben Sie vertrauliche Dateien, die nicht extern freigegeben werden sollten? Keine Sorge. Deaktivieren Sie einfach die externe Freigabe für Ihr gesamtes Team oder für einen bestimmten Teamordner, damit Ihre Teammitglieder diese nicht für andere Personen außerhalb des Unternehmens freigeben können.

Jetzt zusammenarbeiten