Ihre Sicherheit hat bei uns höchste Priorität

Unser anwenderfreundliches Design und die Verschlüsselung auf Militärniveau bieten verlässlichen Datenschutz und absolute Datensicherheit.

Stärkste Verschlüsselung, verlässliche Sicherheit

Alle Passwörter und andere sensible Daten werden mit dem stärksten bekannten Verschlüsselungsstandard (AES-256, genehmigt durch die US-Regierung) verschlüsselt. Die Passphrase, die Sie zur Anmeldung bei Zoho Vault angeben, wird als Verschlüsselungsschlüssel verwendet und NICHT gespeichert. Sie ist lediglich in Ihrem Arbeitsspeicher hinterlegt, sodass kein anderer jemals Ihre vertraulichen Daten entschlüsseln oder ansehen kann!

Online-Anmeldedaten mit Best Practices schützen

Die besten Passwörter sind dynamisch und schwer zu merken. Das Wiederverwenden von Passwörtern über Websites und Anwendungen hinweg stellt eine potenzielle Sicherheitsbedrohung dar, da eine Passwortentschlüsselung durch Hacker auf nur einer Website auch Zugriff auf Ihre anderen Konten ermöglicht. Das Zuweisen von starken, einmaligen Passwörtern für jedes Online-Konto ist unerlässlich für den Schutz von Online-Konten. Mit Zoho Vault können Sie starke, einmalige Passwörter für Ihre Konten erstellen, ohne sich an diese erinnern zu müssen.

Aktivitäten durch Prüfpfade nachverfolgen

Alle sensiblen Aktivitäten der Benutzer mit Bezug auf das Löschen, Bearbeiten oder Ändern von vertraulichen Dokumenten werden überwacht. Details, wie z. B. "wer" den Vorgang ausgeführt hat, "woraus" dieser Vorgang bestand und "wann" er ausgeführt wurde, werden in Prüfpfaden festgehalten, die fälschungssicher sind und dauerhaft gespeichert werden.

Transparenz darüber erhalten, "wer" auf "welche" Passwörter Zugriff hat

Intuitive Berichte in Zoho Vault zeigen Ihnen, wer wann auf welche sensiblen Daten zugegriffen hat und welche Benutzer auf bestimmte vertrauliche Daten zugreifen können. Sie können entweder eine Liste mit allen Benutzern und deren Zugriffsrechten anzeigen oder einen bestimmten Benutzer auswählen und einen Bericht generieren. Ebenso können Sie sich eine Liste der vertraulichen Daten und die zugehörigen Zugriffsinformationen oder bestimmte vertrauliche Daten anzeigen lassen, um zu prüfen, wer Zugang zu bestimmten vertraulichen Daten hat.

Sofortbenachrichtigungen zu Passwortereignissen erhalten

Erhalten Sie Benachrichtigungen, wenn jemand auf freigegebene Passwörter zugreift, diese zurücksetzen oder Einträge ändern/löschen möchte. Sie haben die Möglichkeit, Benachrichtigungen für bestimmte Passwortvorgänge zu konfigurieren.

Regelmäßige Passwortänderungen durch Ablaufalarme sicherstellen

Legen Sie Ablaufdaten für Passwörter fest, und benachrichtigen Sie Benutzer, damit diese ihre Passwörter nach Ablauf ändern.

Verwenden von Funktionen durch Benutzer zentral kontrollieren

Sie können unternehmensweit bestimmte Funktionen erlauben/beschränken und bei Bedarf selektiv Benutzer ausnehmen. Das Speichern persönlicher Passwörter, Exportieren von vertraulichen Dokumenten, Erlauben von Offline-Zugriff oder über mobile Apps kann auf diese Weise kontrolliert werden. Superadministratoren und Administratoren haben die Berechtigung, diese Beschränkungen jederzeit durchzusetzen und zu ändern. Alle umgesetzten Beschränkungen und gewährten Ausnahmen werden geprüft.

Regelmäßige Datensicherung für Disaster Recovery

Sichern Sie regelmäßig Passwörter für Disaster Recover und Notfallzugriff.

Schutz vor "Shoulder Surfing"

Im Bereich Informationssicherheit ist auch der menschliche Faktor äußerst wichtig. Maßnahmen gegen das "Über-die-Schulter-Schauen", das sog. "Shoulder Surfing", sind absolut erforderlich. Zoho Vault zeigt die Passwörter in maskierter Form in der Oberfläche an. Wenn der Benutzer das Passwort abruft, wird es nur 10 Sekunden lang als Text angezeigt und ist und wird dann wieder maskiert.

Automatische Abmeldung

Sie können Zoho Vault so konfigurieren, dass Benutzer nach einer bestimmten Zeit der Inaktivität automatisch von Sitzungen abgemeldet werden, um unautorisierten Zugriff auf vertrauliche Daten zu verhindern.