Was ist die GDPR?

DieDatenschutz-Grundverordnung (GDPR) ist eine neue Datenschutzverordnung, die den Einwohnern der Europäischen Union (EU) einen besseren Schutz bieten und mehr Kontrolle darüber geben soll, wie ihre personenbezogenen Daten verwendet, verarbeitet oder gespeichert werden. Diese Regelung tritt ab dem 25. Mai 2018 in Kraft und legt fest, inwiefern die EU-Datenschutzgesetze auch über die Grenzen der EU hinaus gelten.

Wenn Sie als Unternehmen Kunden in der EU haben, gilt die GDPR beim Umgang mit den personenbezogenen Daten Ihrer EU-Kunden auch für Sie.

Warum ist es wichtig, dass Ihre Software zur Verwaltung sozialer Medien für die GDPR bereit ist?

Als Tool zur Verwaltung sozialer Medien unterstützt Zoho Social die Benutzer dabei, all ihre sozialen Medienkanäle von einem zentralen Ort aus zu verwalten. Da der Inhalt in sozialen Netzwerken von Benutzern generiert wird, kann er personenbezogene Daten von Einzelpersonen enthalten, wenn diese sich entscheiden, sie mit anderen zu teilen. Die GDPR schreibt vor, dass Unternehmen alle Kundendaten und alle Methoden, wie sie verwendet werden, protokollieren.

Was hat sich Zoho Social auf die GDPR vorbereitet?

Recht auf Datenübertragbarkeit

Einer der wichtigsten Aspekte der GDPR ist das Recht auf die Übertragung von Daten von einem Verantwortlichen zu einem anderen.

  • Wir speichern die Daten unserer Benutzer in mehreren Rechenzentren in den USA oder in Europa auf sichere Weise. Wenn Sie jedoch Ihre Daten aus dem US-Rechenzentrum in unser EU-Rechenzentrum migrieren möchten, werden wir dies sofort für Sie bewerkstelligen, ohne dabei die Sicherheit zu gefährden.
  • Wenn Sie außerdem eine Liste aller Aktionen möchten, die Sie in Zoho Social durchgeführt haben (von der Planung der Beiträge bis zum Erstellen von Entwürfen), helfen wir Ihnen, diese Informationen in einer CSV-Datei herunterzuladen und zu exportieren.

Sicherheit der Datenverarbeitung

Wenn es um den Datenschutz geht, stehen personenbezogene Daten (Personally Identifiable Information, PII) im Mittelpunkt. Hierbei geht es um persönliche Daten wie Name, E-Mail-ID usw., die für eine Person spezifisch sind und verwendet werden können, um Personen voneinander zu unterscheiden.

  • Zoho Social wird mit 256-Bit-AES-Verschlüsselung geschützt. Wir nutzen die Verschlüsselung im Ruhezustand (Encryption at Rest, EAR) zum Schutz ihrer sensiblen Daten, damit Hacker ihre Daten nicht missbrauchen können.
  • Sie können auch Auditprotokolle in Zoho Social anzeigen, um den Verlauf der Änderungen einzusehen, die Sie oder Ihre Teammitglieder vorgenommen haben, und behalten problemlos den Überblick über alle Änderungen.
  • Zoho Social hilft Ihnen, Berichte auf Grundlage der Performance Ihres Unternehmens oder Ihrer Agentur in sozialen Medien zu erstellen. Darüber können Sie Berichte mit ihren Stakeholdern einfach über E-Mails teilen und haben die Option, Ihre Berichtdateien im ZIP-Format durch sichere Kennwörter zu schützen, wobei ein hohes Maß an Sicherheit gewährleistet wird.

Häufig gestellte Fragen

1. Warum müssen Sie die GDPR einhalten?

  • Laut GDPR ist jedes Unternehmen, das auf irgendeine Weise mit personenbezogenen Daten von EU-Einwohnern arbeitet, dazu verpflichtet, diese Daten zu schützen. Dazu gehören grundlegende Kundendaten, die Ihr Unternehmen benötigt, wie Name, E-Mail und Telefonnummer.

2. Wie werden Unternehmen durch die GDPR unterstützt?

  • Wenn Kunden wissen, wie ihre Daten gespeichert und verwendet werden, haben sie mehr Vertrauen in das Unternehmen. Diese Regelung sorgt dafür.
  • Die E-Mails zur Einholung der Zustimmung sorgen für bessere Öffnungs- und Klickraten beim E-Mail-Marketing, da sich nur diejenigen dafür entscheiden, die sich wirklich für Ihre Inhalte interessieren.

3. Wie werden Kunden durch die GDPR unterstützt?

  • Da Unternehmen nur benötigte personenbezogene Daten (mit einem bestimmten Zweck) speichern dürfen, erfahren die Kunden mehr Datenschutz und haben mehr Kontrolle über ihre personenbezogenen Daten.
  • Strikte Regulierung und hohe Strafen sorgen dafür, dass weniger Datenschutzverletzungen und Sicherheitsvorfälle auftreten, wodurch der Schutz personenbezogener Daten von Nutzern verbessert wird.

4. Wie wirkt sich die GDPR auf Kunden von Zoho Social aus?

  • Bei Zoho wurden Ihre Informationen noch nie für Werbeanzeigen bereitgestellt, und dies wird auch in Zukunft nicht geschehen. Das ist bereits vor Einführung der GDPR so gewesen. In Übereinstimmung mit der GDPR und unserem Motto "Datenschutz zuerst" haben wir eine Reihe von Änderungen eingeführt, um unseren Kunden weltweit mehr Datenschutz und mehr Kontrolle über die Verwendung ihrer Daten zu bieten.
  • In der GDPR wird zwischen Unternehmen unterschieden, die entweder "Datenverantwortliche" oder "Auftragsverarbeiter" sind. Zoho Social ist ein Auftragsverarbeiter von Inhalten, die in den unterstützten sozialen Netzwerken In Übereinstimmung mit den Interaktionen der Kunden auf unserer Plattform erstellt, angefordert oder veröffentlicht wurden. Als "Datenverantwortliche" legen unsere Kunden fest, wie ihre Inhalte erfasst und in Zoho Social von ihnen verwendet werden.

5. Kann ich meine Daten jederzeit löschen?

  • Sie haben das Recht, Ihr Konto zu schließen, oder die Nutzung unserer Services zu jedem beliebigen Zeitpunkt einzustellen. Wenn Sie uns per E-Mail dazu auffordern, Ihre Daten zu löschen, werden wir dies unverzüglich tun.

6. Wie kann ich meine personenbezogenen Daten herunterladen?

  • Bitte senden Sie eine E-Mail an support@zohosocial.com, und wir helfen Ihnen dabei, all Ihre Daten zu exportieren.

Erfahren Sie mehrdarüber, wie sich Zoho auf die GDPR vorbereitet hat.

  • bsi-assurance
  • EU-US-Privacy Shield
  • TRUSTe
  • SOC

Haftungsausschluss: Die hier dargestellten Informationen dürfen nicht als Rechtsberatung ausgelegt werden. Wir empfehlen Ihnen, sich bezüglich der Best Practices zur Einhaltung der GDPR an Ihren Rechtsberater zu wenden.