Zoho Mail in WordPress konfigurieren

WordPress DNS – CNAME-Einträge zur Überprüfung hinzufügen

Wenn Ihr DNS-Manager Wordpress ist, gehen Sie wie folgt vor, um in Wordpress CNAME-Einträge zur Überprüfung hinzuzufügen.

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Domänenmanager-Konto für WordPress an.
  2. Suchen Sie nach Domains, und wählen Sie die Domäne aus, die Sie bearbeiten möchten. 
  3. Wählen Sie die Option Name Servers and DNS aus.
  4. Wählen Sie aus den verfügbaren Optionen Zoho Mail aus.
  5. Geben Sie "zb*******" in das Feld "Hostname" ein (ersetzen Sie "zb****" durch den zbcode, den Sie erhalten haben).
  6. Klicken Sie auf Setup Zoho Mail.
  7. Die relevanten CNAME- und MX-Einträge werden automatisch auf Ihre Domäne angewendet.

MX-Einträge aktualisieren, um E-Mails zu erhalten – Wordpress DNS

Wenn Ihr DNS-Manager Wordpress ist, gehen Sie wie folgt vor, um MX-Einträge für den Empfang von E-Mails in Zoho Mail zu konfigurieren.

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Domänenmanager-Konto für WordPress an.
  2. Suchen Sie nach Domains, und wählen Sie die Domäne aus, die Sie bearbeiten möchten. 
  3. Wählen Sie die Option Name Servers and DNS aus.
  4. Wählen Sie aus den verfügbaren Optionen Zoho Mail aus.
  5. Geben Sie "zb*******" in das Feld "Hostname" ein (ersetzen Sie "zb****" durch den zbcode, den Sie erhalten haben).
  6. Klicken Sie auf Setup Zoho Mail.
  7. Die relevanten CNAME- und MX-Einträge werden automatisch auf Ihre Domäne angewendet.

Share this post : FacebookTwitter

Finden Sie immer noch nicht, wonach Sie suchen?

Schreib uns: support@zohomail.com