Steuerkonsole von Zoho Mail – Hilfe

Register.com – CNAME-Einträge zur Überprüfung hinzufügen

Wenn Ihr Domänenmanager Register.com ist, gehen Sie wie folgt vor.

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Register.com-Konto an.
  2. Wählen Sie unter My Domains den Namen der Domäne aus, den Sie in Zoho zur Überprüfung hinzugefügt haben.
  3. Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Advanced Technical Settings, und klicken Sie auf Edit Domain Aliases.
  4. Geben Sie in das Feld links von .yourdomain.com den Code zb******* ein, der in Zoho für die Überprüfung generiert wurde.
  5. Geben Sie domain.zoho.com in das Feld Points to ein, und klicken Sie auf Continue.
  6. Überprüfen Sie auf der nächsten Seite die Einträge, die Sie hinzugefügt haben, und klicken Sie auf Continue, um die CNAME-Einträge zu erstellen. 

Sie haben den CNAME nun erfolgreich hinzugefügt. Es kann jedoch über eine Stunde dauern, bis die Änderungen auf den DNS-Servern wirksam werden. Melden Sie sich nach ein oder zwei Stunden bei der Steuerkonsole von Zoho Mail an, und klicken Sie auf Verify. Sobald Ihre Domäne überprüft wurde, können Sie Benutzer hinzufügen und E-Mail-Konten erstellen.

MX-Einträge aktualisieren, um E-Mails zu erhalten – Register.com

Wenn Ihr DNS bei Register.com gehostet wird, gehen Sie wie folgt vor, um die MX-Einträge der Domäne zu ändern und E-Mails zu erhalten.

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Register.com-Konto an.
  2. Wählen Sie unter "My Domains and Services" die Domäne aus, deren MX-Einträge geändert werden sollen.
  3. Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Advanced Technical Settings, und klicken Sie auf Edit MX records.
  4. Lassen Sie das Feld "Host Name" leer, und wählen Sie aus der Dropdown-Liste für die Priorität High aus. 
  5. Geben Sie mx.zoho.com in das Feld "Mail Server" ein. 
  6. Fügen Sie einen weiteren Eintrag mit niedrigerer Priorität und dem MX-Eintrag mx2.zoho.com hinzu.

    Die oben angegebenen MX-Werte beruhen auf den allgemeinen Konfigurationsdaten. Wenn die Konfiguration speziell auf Ihre Domäne zugeschnitten werden soll, lesen Sie diesen Abschnitt in der Admin-Steuerkonsole.

    Hinweis:

    Der Punkt (.) am Ende des MX-Eintrags ist optional. Dies hängt von Ihrem DNS-Provider ab. Wir empfehlen Ihnen, die Support-Dokumentation Ihres DNS-Providers zu lesen, um zu erfahren, wie die MX-Einträge genau hinzugefügt werden.

  7. Falls MX-Einträge alter Server vorhanden sind, entfernen Sie die Einträge, damit Sie Ihre E-Mails in Zoho ohne Fehler erhalten. 

Nach dem Speichern wurden die MX-Einträge Ihrem DNS von Register.com hinzugefügt. Sie können die Verbreitung der MX-Einträge mit dem externen Tool www.mxtoolbox.com prüfen. Wenn Sie den Domänennamen im Tool angeben, sollten die MX-Einträge von Zoho Mail als Ergebnis ausgegeben werden. Für den Fall, dass Sie Schwierigkeiten beim Hinzufügen der MX-Einträge haben, können Sie den Support von Register.com um Hilfe bitten, um die MX-Einträge Ihrer Domäne zu aktualisieren. 

Share this post : FacebookTwitter

Finden Sie immer noch nicht, wonach Sie suchen?

Schreib uns: support@zohomail.com