Steuerkonsole von Zoho Mail – Hilfe

MX-Einträge zum Empfangen von E-Mails aktualisieren – Name.com

Sie müssen die MX-Einträge für die Domäne hinzufügen, die auf Zoho verweisen müssen, damit Sie E-Mails in Zoho Mail empfangen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, wenn Ihre DNS-Einträge von Name.com gehostet werden.

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Name.com-Domänenmanager an.
  2. Klicken Sie auf Domain Management, und wählen Sie die Domäne aus, die Sie in Zoho Mail hinzugefügt haben.
  3. Wählen Sie die Domäne aus, die Sie bei Zoho zum Hinzufügen von MX-Einträgen hinzugefügt haben.
  4. Wählen Sie aus der Dropdown-Liste "Record Type" die Option "MX" aus. 
  5. Lassen Sie das Feld "Record Host" leer. Fügen Sie nichts hinzu.
  6. Im Feld "Record Answer" geben Sie "mx.zoho.com" ein und wählen als Priorität "10" aus.
  7. Klicken Sie auf "Add Record", um den anderen Datensatz hinzuzufügen.
  8. Lassen Sie das Feld "Record Host" leer. 
  9. Im Feld "Record Answer" geben Sie "mx2.zoho.com" ein und wählen als Priorität "20" aus.

Stellen Sie sicher, dass Sie die anderen Datensätze entfernt haben, um E-Mails in Zoho ohne Fehler zu erhalten.  Es sollten nur die MX-Einträge zu Zoho Mail mit der Domäne verknüpft werden. Sie können die MX-Einträge mit dem externen Tool www.mxtoolbox.com prüfen, indem Sie Ihren Domänennamen angeben.