Neue Domänen von Zoho Mail kaufen

Neue Domänen von Zoho Mail kaufen

Sie können eine neue Domäne über Zoho für problemloses E-Mail Hosting registrieren. Wenn Sie eine neue Domäne mit Zoho registrieren, wird diese automatisch für die Verwendung mit Zoho Mail konfiguriert. Die Überprüfung erfolgt automatisch, und die MX-Einträge sind bereits eingerichtet. Der Administrator muss nur Unternehmensbenutzer zu den Konten in Zoho Mail hinzufügen. 

Domänenregistrierung:

Sie können eine neue Domäne über die Zoho Mail Suite kaufen oder registrieren. Sie können aus einem der Tarife auswählen, und dann eine neue Domäne registrieren.

  1. Geben Sie den Namen der Domäne an, die Sie registrieren möchten. 
  2. Wählen Sie die Option Eine neue Domäne für mein Unternehmen kaufen aus, falls Sie noch keine Domäne besitzen.

    Hinweis:

    Die TLDs .online, .website, .tech, .store und .site werden Benutzern, die einen kostenpflichtigen Tarif mit jährlicher Erneuerung nutzen, kostenlos zur Verfügung gestellt.

  3. Sobald Sie den Namen der Domäne bereitstellen, können Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren, wenn die Domäne für die Registrierung verfügbar ist.
  4. Geben Sie die Details an, die für Registrierung der Domäne erforderlich sind.
  5. Eine Zusammenfassung Ihrer Kontaktdaten, Domänendetails und des ausgewählten Tarifs werden im nächsten Schritt angezeigt. Stellen Sie sicher, dass alle Angaben korrekt sind und klicken Sie auf Anmelden.
  6. Sobald eine Domäne bei Zoho registriert ist, können wir keine Erstattungen geben oder die Domäne kündigen. Sobald Sie die Registrierung abgeschlossen haben, müssen Sie sich auf der nächsten Seite für ein Zoho-Konto anmelden. Das Zoho-Konto wird als Unternehmenskonto eingerichtet.
  7. Sie müssen Ihre Kreditkartendetails auf dem nächsten Bildschirm für die Domäne und den ausgewählten Tarif angeben. Eine Zahlungsübersicht wird angezeigt, und sobald die Zahlung bearbeitet worden ist, wird die Domäne in Ihrem Konto registriert. 

    Hinweis:

    Aufgrund des Registrar Accreditation Agreement (RAA) von ICANN sind wir verpflichtet, bei der Registrierung der Domäne Ihren Namen sowie E-Mail-Adresse, Postanschrift und Telefonnummer zu erfassen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten bei einer Whois-Suche öffentlich verfügbar sind, können Sie sich für die private Registrierung entscheiden.

  8. Wenn Sie eine neue Domäne mit Zoho registrieren, erhalten Sie eine E-Mail an die Kontakt-E-Mail-Adresse für die Aktivierung der Domäne.
  9. Wenn Sie eine neue Domäne mit Zoho registrieren, werden die DNS-Einstellungen, wie MX und CNAME, für Zoho Mail vorkonfiguriert. Daher ist die Überprüfung der Domäne für die Domänen, die mit Zoho registriert sind, nicht erforderlich. Der Administrator erhält sofort E-Mails an die Adresse, die während der Einrichtung des Kontos angegeben wurde.
  10. Sie können sich im Abschnitt "Domänendetails" auch für die private Registrierung entscheiden, damit Ihre Angaben nicht bei einer Whois-Abfrage angezeigt werden.

Hinweis:

  • Sobald eine Domäne bei Zoho registriert ist, können wir keine Erstattungen geben oder die Domäne kündigen. Das Zoho-Konto wird als Unternehmenskonto eingerichtet.
  • Die Option "Domäne kaufen" steht nur Anwendern von Rechenzentren in den USA zur Verfügung.

Domänen nach Anmeldung kaufen

Sie können über die Seite "Steuerkonsole" Ihres Admin-Kontos eine Domäne kaufen, auch nachdem Sie sich angemeldet haben.

  1. Melden Sie sich bei der Steuerkonsole von Zoho Mail an.
  2. Wählen Sie Domänen im linken Fensterbereich aus.
  3. Klicken Sie auf die Option Domäne kaufen.
  4. Auf der Seite "Domäne kaufen" geben Sie den gewünschten Domänennamen ein, und führen Sie die gleichen Schritte aus wie oben, um die Domäne zu kaufen.

DNS-Manager der Domäne:

Als Domänenmanager wird der DNS-Bereich bezeichnet, in dem Sie DNS-Einträge für eine Domäne bearbeiten können, die mit Zoho registriert ist. Die DNS-Einträge beinhalten CNAME, MX, A-Einträge usw.

Führen Sie folgende Schritte aus, um auf den DNS-Manager zuzugreifen:

  1. Melden Sie sich als Super-Admin/Admin unter www.zoho.com/mail an.
  2. Klicken Sie auf Domänen >> Wählen Sie die Domäne aus, die mit Zoho registriert ist.
  3. Die Domänenmanager-URL und die Anmeldeinformationen für die URL werden bereitgestellt. 
  4. Sie können die Domänenmanager-URL in einem Browser öffnen. Geben Sie die Anmeldeinformationen ein, um sich anzumelden und auf DNS zuzugreifen.

Domäne aktivieren:

Sie erhalten eine E-Mail für die Aktivierung der Domäne an die Kontakt-E-Mail-Adresse, die Sie angegeben haben. Erst nachdem Sie das Konto mittels des Links in der E-Mail bestätigt haben, wird die Domäne aktiviert. Falls Sie die E-Mail nicht erhalten haben, können Sie die Aktivierungs-E-Mail von Ihrem Domänenmanager erneut senden. 

Führen Sie folgende Schritte aus, um die Aktivierungs-E-Mail erneut zu senden

  1. Melden Sie sich bei Ihrem DNS-Manager an, indem Sie den Link und die Anmeldeinformationen, die auf der Seite "Domänendetails" zur Verfügung gestellt werden, nutzen.
  2. Wenn Sie die Aktivierung noch nicht durchgeführt haben, lautet der Status der Domäne "Whois-Überprüfung steht noch aus".
  3. Klicken Sie unter "Domänendetails" auf "E-Mail erneut versenden", um die Aktivierungs-E-Mail mit dem Link zu erhalten.
  4. Sobald Sie die E-Mail erhalten haben, klicken Sie auf den Link in der E-Mail, um Ihre Domäne zu aktivieren.

Domain-Registrars verknüpfen

Zoho Mail vereinfacht die Registrierung von Domänen für Kunden durch die Partnerschaft mit bestimmten Domain-Registrars. Während Ihre Registrierung über Zoho Mail aktiviert wird, wird der Whois-Datenspeicher und der Prozess zur Erneuerung der Domäne vom jeweiligen Domain-Registrar abgewickelt. Im Folgenden sind die Domain-Registrars aufgeführt, mit denen Zoho Mail verknüpft ist:

  • OpenSRS
  • GoDaddy

Domänen-WHOIS

Wenn Sie eine neue Domäne registrieren, werden die Registrierungsdaten, wie Adresse, Telefonnummern und E-Mail-Adresse mit Ihrer Domäne verknüpft und gemäß IETF-Standard im WHOIS-Verzeichnis gespeichert.

Es gibt eine Reihe von Online-Tools, die WHOIS-Informationen, die mit der Domäne verknüpft werden, bereitstellen können, auf Wunsch mit dem Domänennamen. Die persönlichen Daten, wie E-Mail-Adresse, Telefonnummer usw. lassen sich ebenfalls mühelos über Ihren Domänennamen ermitteln. Damit solche vertraulichen Informationen vor Spammern oder Telemarketing geschützt werden, sollten Sie sich für die private Registrierung entscheiden, wie unten erklärt.

Private Registrierung

Sie können die Option "Private Registrierung" auswählen, um sicherzustellen, dass Ihre persönlichen Daten vertraulich behandelt werden. Wenn Sie "Private Registrierung" wählen, wird sichergestellt, dass bei einer Whois-Abfrage nicht Ihre persönlichen Daten offengelegt werden, da Ihr Domänenname verwendet wird.

Befolgen Sie die folgenden Schritte, um die private Registrierung auszuwählen: 

  1. Melden Sie sich als Super-Admin/Admin unter www.zoho.com/mail an.
  2. Klicken Sie auf Domänen >> Wählen Sie die Domäne aus, die mit Zoho registriert ist.
  3. Im Bereich "Details" wählen Sie "Aktivieren" für die private Registrierung aus.

Bei der privaten Registrierung werden Ihnen zusätzlich 5 $ berechnet, die von der Karte eingezogen werden, deren Details Sie zur Verfügung gestellt haben. Für den Fall, dass Sie die automatische Erneuerung deaktiviert haben, müssen Sie die Kartendetails während der privaten Registrierung erneut angeben.

Domäne erneuern:

Automatische Erneuerung:

Wenn Sie eine neue Domäne mit Zoho registrieren, müssen Sie sich nicht um die Erneuerung kümmern. Die Domäne wird automatisch jedes Jahr erneuert, mit der gleichen Karte, die Sie während der Registrierung angegeben haben.

Sie können die Kartendetails ändern, falls Sie die Domäne mit einer anderen Karte erneuern möchten. Dies muss vor der Erneuerung geschehen. Klicken Sie auf den Domänennamen, um die Seite "Domänenmanager" mit Links zur Erneuerung und Änderung der Kartendetails anzuzeigen. 

Sie können die automatische Erneuerung der Domäne auf der Seite "Domänendetails" aktivieren oder deaktivieren. Die Abonnementdetails für die Domänen stehen auf der Seite "Domänendetails" zur Verfügung.

Sie können die Kartendetails über den Link "Kartendetails aktualisieren" auf der Seite "Domänenmanager" aktualisieren.

Manuelle Erneuerung:

Für den Fall, dass Sie sich für die manuelle Erneuerung entschieden haben, werden Sie per E-Mail an die Erneuerung der Domäne erinnert. Sie müssen sich bei der Steuerkonsole von Zoho Mail anmelden, um Ihre Domäne zu erneuern.

  1. Melden Sie sich bei der Steuerkonsole von Zoho Mail an.
  2. Gehen Sie zur Seite Domänen
  3. Bei den Domänen, die Sie mit Zoho registriert haben, werden ein Link zur Erneuerung sowie Angaben zum Ablauf der Domäne angezeigt.
  4. Klicken Sie auf den Link Erneuern, und geben Sie Ihre Kartendetails ein.
  5. Ihre Domäne wird erneuert, sobald die Transaktion abgeschlossen ist. 

E-Mail-Benachrichtigungen beenden:

Wenn Sie Ihre Domäne mit Zoho registriert haben, erhalten Sie verschiedene E-Mail-Benachrichtigungen mit den Details der Erneuerung und den entsprechenden Warnungen. Falls Sie keine E-Mail-Benachrichtigungen für die manuelle Erneuerung erhalten möchten, können Sie E-Mail-Benachrichtigungen ausschalten. Wenn Sie E-Mail Benachrichtigungen deaktivieren, erhalten Sie keine Erinnerungen oder Warnungen über Erneuerung oder Ablauf der Domäne. 

 

RazorPay – Payment Gateway für Indien

RazorPay ist eines der sichersten Payment Gateways für Indien, das Zahlungen über das Internet erleichtert. Dabei werden Kreditkarten, Debitkarten, Net Banking, UPI oder eWallets akzeptiert. RazorPay bietet alternative Zahlungsarten, wenn eine Kreditkartenzahlung nicht möglich ist. Bei der in RazorPay akzeptierten Zahlungsart wird jedoch die automatische Erneuerung oder Registrierung der Domäne nur bis zu einem Jahr unterstützt. Wenn die Domäne mithilfe dieser Zahlungsart gekauft wird, sollte die Domäne manuell nach einem Jahr erneuert werden. 

Domänentransfer – Autorisierungscode

Sie können die Domäne mittels eines Autorisierungscodes auf einen anderen Domänen-Hosting-Provider übertragen. Sobald Sie die Domäne übertragen, werden die DNS-Einträge, Erneuerung und Name Server durch den neuen Domänen-Hosting-Provider verwaltet.

Schritte, um die DNS-Verwaltung an einen anderen Provider zu übertragen:

  1. Melden Sie sich als Super-Admin/Admin unter www.zoho.com/mail an.
  2. Klicken Sie auf Domänen >> Wählen Sie die Domäne aus, die mit Zoho registriert ist.
  3. Die Domänenmanager-URL und die Anmeldeinformationen für die URL werden zur Verfügung gestellt.
  4. Sie können die Domänenmanager-URL in einem Browser öffnen. Geben Sie die Anmeldeinformationen an, um sich anzumelden und auf DNS zuzugreifen.
  5. Suchen Sie unter "Domäneninformationen" nach dem Autorisierungscode.
  6. Wählen Sie "Per E-Mail senden" aus, damit der Code an die Kontakt-E-Mail-Adresse gesendet wird, die zum Zeitpunkt der Registrierung in Zoho angegeben wurde.
  7. Kontaktieren Sie dann den neuen Hosting Provider, um ihm Ihren Autorisierungscode für die Übertragung Ihrer Domäne mitzuteilen.

Hinweis:

  • Sie müssen Ihre Domäne zum Zeitpunkt der tatsächlichen Übertragung der Domäne von Zoho freischalten. Die Domäne wird innerhalb von 30 Minuten ab dem Zeitpunkt der Freischaltung erneut gesperrt.
  • Die Domäne sollte freigeschaltet sein, wenn Sie dem neuen Provider den Autorisierungscode zum Einrichten des Hostings bereitstellen.

Domäne löschen

Wenn Sie die Domäne von Zoho kaufen, können Sie die Domäne löschen, wenn Sie sie nicht mehr benötigen. Dazu müssen Sie die automatische Erneuerung für die Domäne deaktivieren. 

Wichtige Hinweise vor dem Löschen der Domäne: 

Sobald die Domäne gelöscht wird, kann sie nicht mehr verwendet werden, bis sie abläuft und freigeschaltet wird. 

Die Domäne wird erst nach 50 Tagen ab dem Zeitpunkt des Ablaufs der Domäne freigegeben und steht dann für die Registrierung zur Verfügung (für jeden beliebigen Provider). 

Die DNS-Anmeldeinformationen und die URL für die Anmeldung werden per E-Mail an den Super-Admin des Unternehmens gesendet und auch an den Administrator, der sie gelöscht hat. 

Für den Fall, dass die Domäne nur aus Zoho entfernt und an einer anderen Stelle verwendet werden soll, können Sie die Domäne vor dem Löschen übertragen.

Share this post : FacebookTwitter

Finden Sie immer noch nicht, wonach Sie suchen?

Schreib uns: support@zohomail.com