Gewinnen Sie direkte Antworten aus Ihren Daten

Die Kernleistungskennzahlen von Zoho CRM zeigen, wie gut Sie im Hinblick auf Ihre primären Geschäftsziele abschneiden. Wenn Sie zu Ihrem Dashboard eine KPI-Überwachungsfunktion hinzufügen, bleiben die Vertriebsleiter auf einen Blick über die wichtigsten Messgrößen auf dem Laufenden.

CRM Software benefits | Zoho CRM

So helfen wir Ihnen dabei

  • Messen Sie bestimmte Produktivitätsbereiche
  • Vergleichen Sie Ihre Leistung mit vorherigen Zeiträumen
  • Ermitteln Sie die leistungsstärksten und leistungsschwächsten Einheiten nach Rang

Wählen Sie aus verschiedenen Arten von KPIs

Wählen Sie aus verschiedenen Arten von KPIs, die auf Ihren Branchenanforderungen basieren: Standard, Wachstumsindex, Basis, Scorecard und Rankings.

Konzentrieren Sie sich auf bestimmte Bereiche

Messen Sie bestimmte Produktivitätsbereiche, die Sie überwachen möchten, und behalten Sie sie im Auge.

Zeigen Sie den Rückgang oder Anstieg für jede Kennzahl an

Visualisieren Sie die Leistung Ihrer KPIs, indem Sie die aktuellen Zahlen mit einem vorherigen Zeitraum vergleichen. Wie hoch ist beispielsweise der diesjährige Umsatz, der durch Google Ads erzielt wurde, im Vergleich zu dem im letzten Jahr?

Stufen Sie Ihre Kennzahlen ein

Stufen Sie Ihre Kennzahlen anhand verschiedener Kriterien ein, aus denen Sie auswählen können. So können Sie die leistungsstärksten und leistungsschwächsten Einheiten identifizieren. Ermitteln Sie zum Beispiel die zehn besten Vertriebsmitarbeiter, die im vergangenen Monat die meisten Geschäfte abgeschlossen haben, oder die fünf am schlechtesten abschneidenden Kunden im letzten Quartal.

Welche Möglichkeiten bieten KPIs?

  • Lead-Bewertung
  • Prozentsatz der Geschäftsabschlüsse
  • Durchschnittlicher Geschäftsumfang
  • Lead-Umwandlungszeit
  • Anzahl der Registrierungen
  • Organische/bezahlte Leads
  • Anzahl der ausstehenden Anrufe
  • Anzahl der Aufgaben
  • Monatliche Umsätze
  • Top-Branchen der erstellten Leads