Was ist die GDPR?

Bei der Datenschutzgrundverordnung (GDPR) handelt es sich um eine bevorstehende EU-Verordnung zum Datenschutz, die die strikte Handhabung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten von EU-Bürgern durchsetzt. Die GDPR tritt am 25. Mai 2018 in Kraft und erfordert einen einheitlichen Ansatz zur Regulierung der Geschäftspraktiken.  

Warum ist die Einhaltung der GDPR so wichtig?

  • Transparente Geschäftsabläufe
  • Berechtigungszentrierte Verarbeitung und Verwaltung personenbezogener Daten
  • Einheitliches Daten-Repository
  • Kultur des Vertrauens

Welche Konsequenzen hat eine Nichteinhaltung der GDPR?

Jedes Unternehmen, das die GDPR verletzt, erhält eine Geldstrafe von bis zu 20 Millionen Euro oder 4 % des globalen Jahresumsatzes im vorherigen Finanzjahr, je nachdem welcher Wert höher ist.

Inwiefern ist Zoho Cliq auf die Einhaltung der GDPR ausgerichtet?

In der Öffentlichkeit haben die Sorgen aufgrund von Datenschutzverletzungen zugenommen. Dies führte zur Einführung der GDPR. Zoho Cliq als Ihr Datenverwalter hat daran gearbeitet, sicherzustellen, dass die persönlichen Daten von Benutzern auch wirklich persönlich bleiben.

Datenverarbeitung

  • Verschlüsselung im Ruhezustand – Die persönlichen Daten der Kunden bleiben bei der Speicherung verschlüsselt, um für zusätzliche Sicherheit zu sorgen.
  • Einwilligung – Benutzer sehen alle Zugriffsdetails einer Erweiterung, wenn sie sie verwenden, und alle personenbezogenen Informationen werden erst nach einer entsprechenden Einwilligung verarbeitet.
  • Sicherheit – Das Zoho Cliq-Team prüft jeden von Entwicklern vorgelegten Code, bevor die Erweiterungen im Zoho Marketplace veröffentlicht werden. Dadurch soll sichergestellt werden, dass die entwickelten Erweiterungen die personenbezogenen Daten von Kunden nicht auf irgendeine Weise missbrauchen.

Rechte der betroffenen Person

  • Zugriff – Benutzer können auf Cliq ihre eigenen persönlichen Informationen und Chat-Transkripte sehen und darauf zugreifen.
  • Korrektur – Unternehmensadministratoren haben die Möglichkeit, die persönlichen Daten ihrer Firmenmitglieder zu korrigieren.
  • Export – Benutzer können ihren Chatverlauf über die Option "Drucken" exportieren. Unternehmensadministratoren haben darüber hinaus die Möglichkeit, Benutzerdaten zu exportieren.
  • Verarbeitung stoppen – Benutzer können den Chatverlauf für jede Unterhaltung deaktivieren, sodass ihre privaten Nachrichten nicht auf Cliq-Servern gespeichert werden.
  • Verwerfen – Benutzer haben das Recht, ihre Cliq-Konten jederzeit zu schließen.

Für Entwickler-Communitys

Alle Entwickler, die auf der Cliq-Plattform arbeiten, müssen sich an die Servicebedingungen für Entwickler halten.

Haftungsausschluss: Die hier dargestellten Informationen dürfen nicht als Rechtsberatung ausgelegt werden. Wir empfehlen Ihnen, sich bezüglich der Best Practices zur Einhaltung der GDPR an Ihren Rechtsberater zu wenden.